Einschränkungen im Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo)

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) Berlin öffnet Schritt für Schritt seinen Dienstbetrieb und damit auch die Einrichtungen mit Publikumsverkehr. Um soziale Kontakte zu beschränken und Risikogruppen zu schützen, gelten weiterhin folgende Einschränkungen.

Corona in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie hier: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Informationen zur Benachrichtigungspflicht für Gemeinschaftseinrichtungen gemäß § 33, 34 IfSG

Gemeinschaftseinrichtungen nach § 33 IfSG sind z.B. Kindertagesstätten, Schulen oder sonstige Ausbildungseinrichtungen, Heime, Ferienlager und ähnliche Einrichtungen.

  • Cholera
  • Diphtherie
  • Enteritis durch enterohämorrhagische E. coli (EHEC)
  • virusbedingtem hämorrhagischen Fieber
  • Haemophilus influenzae Typ b-Meningitis
  • Impetigo contagiosa (ansteckende Borkenflechte)
  • Keuchhusten
  • ansteckungsfähiger Lungentuberkulose
  • Masern
  • Meningokokken-Infektion
  • Mumps
  • Paratyphus
  • Pest
  • Poliomyelitis
  • Röteln
  • Scharlach oder sonstigen Streptococcus pyogenes-Infektionen
  • Shigellose
  • Skabies (Krätze)
  • Typhus abdominalis
  • Virushepatitis A oder E
  • Windpocken
zuklappen
  • Vibrio cholerae O 1 und O 139
  • Corynebacterium diphtheriae, Toxin bildend
  • Salmonella Typhi
  • Salmonella Paratyphi
  • Shigella sp.
  • enterohämorrhagischen E. coli (EHEC)
zuklappen
  • Cholera
  • Diphtherie
  • Enteritis durch enterohämorrhagische E. coli (EHEC)
  • virusbedingtem hämorrhagischem Fieber
  • Haemophilus influenzae Typ b-Meningitis
  • ansteckungsfähiger Lungentuberkulose
  • Masern
  • Meningokokken-Infektion
  • Mumps
  • Paratyphus
  • Pest
  • Poliomyelitis
  • Röteln
  • Shigellose
  • Typhus abdominalis
  • Virushepatitis A oder E
  • Windpocken
zuklappen

Die jeweilige Leitung dieser Einrichtungen ist nach §34(6) IfSG gegenüber dem für die Einrichtung zuständigen Gesundheitsamt unverzüglich benachrichtigungspflichtig. Die Benachrichtigung hat an das Gesundheitsamt des Bezirks zu erfolgen, in dem sich die Gemeinschaftseinrichtung befindet.
Hier finden Sie die Kontaktdaten für Ihre Meldung an Ihr zuständiges Berliner Gesundheitsamt:
Link zu Gesundheitsämtern

zuklappen

Die Form der Benachrichtigung ist durch das IfSG nicht vorgegeben. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) stellt ein Musterformular (online ausfüllbar) bereit, dass ausschließlich für die Verwendung durch Gemeinschaftseinrichtungen nach §33 IfSG in Berlin bestimmt ist. Das Formular dient nicht zur Erhebung oder Übermittlung von personenbezogenen Daten an das LAGeSo.

zuklappen