Schwerbehinderung

Lächelnder Junge und lächelndes Mädchen mit geistiger Behinderung in einer Rehabilitationseinrichtung
Bild: olesiabilkei / Fotolia.com

Wichtige Information

Die Auswirkungen der Pandemiekrise sind auch im Landesamt für Gesundheit und Soziales sehr eingreifend. Daher ist bei der Bearbeitung von Anträgen und bei der Beantwortung von Anfragen und Schreiben zum Teil mit sehr großen Verzögerungen zu rechnen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesamtes sind sehr bemüht, Ihre Anliegen so schnell wie möglich beantworten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Willkommen auf den Seiten "Rund um das Thema Schwerbehindertenrecht"

Menschen, die in Deutschland leben oder arbeiten und bei denen ein Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 50 festgestellt wurde, sind schwerbehindert im Sinne des Sozialgesetzbuches (SGB IX).
In Berlin wird die Schwerbehinderteneigenschaft vom Versorgungsamt im Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) festgestellt.

Die folgenden Seiten informieren über das Schwerbehindertenrecht. Das Anerkennungsverfahren für den Schwerbehindertenstatus und die damit verbundenen Nachteilsausgleiche im alltäglichen Leben werden erklärt.
Sie erhalten Hinweise zu vielfältigen Hilfen und Angeboten für Menschen mit Behinderung .

Informationen zum KundenCenter im Versorgungsamt finden Sie hier.