Integrationsfachdienste (IFD)

Zwei Frauen im Beratungsgespräch
Bild: Fotowerk - Fotolia.com

Integrationsfachdienste können bei der Durchführung der Maßnahmen zur Teilhabe schwerbehinderter und behinderter Menschen am Arbeitsleben beteiligt werden.

Zu den Aufgaben der Integrationsfachdienste gehört zunächst generell die Beratung und Unterstützung der betroffenen behinderten Menschen selbst sowie die Information und Hilfestellung für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bei den unterschiedlichsten Problemsituationen im Arbeitsleben schwerbehinderter Menschen.

Der Rehabilitationsträger kann für die Suche und gezielte Vermittlung auch einen Integrationsfachdienst beauftragen. Dieser unterstützt insbesondere schwerbehinderte Menschen, die bei der Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt Betreuung benötigen.

Berliner Integrationsfachdienste Aufgaben, Angebote, Ansprechpartner

PDF-Dokument (5.6 MB)

Gruppenangebot für schwerhörige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für das 1. Halbjahr 2017

PDF-Dokument (483.0 kB)