Lernorte

Archenhold-Sternwarte

Archenhold-Sternwarte
Bild: E. Rothenberg

Die Archenhold Sternwarte liegt mitten im Treptower Park und bietet ein vielfältiges Programm mit wechselnden Sonderausstellungen zur Entwicklung der Astronomie für alle Altersklassen.

Eine besondere Attraktion ist der “Große Refraktor”, das längste Linsenfernrohr der Welt, auf dem Dach der Sternwarte. Neben dem Fernrohr zählen auch der historische Einstein-Saal, das Zeiss-Kleinplanetarium und ein gewaltiger Eisen-Meteorit zu den Attraktionen der Archenhold-Sternwarte.

Wilhelm-Foerster-Sternwarte mit Planetarium am Insulaner

Wilhelm-Foerster-Sternwarte
Bild: WFS

Die Wilhelm-Foerster-Sternwarte und das Planetarium am Insulaner bilden eine einzigartige Verbindung von Sternwarte und Großplanetarium.

Das Planetarium am Insulaner bietet mit seinem künstlichen Sternenhimmel und kulturellen und wissenschaftlichen Veranstaltungen ein vielfältiges Angebot. Besonders die speziellen Sternenshows für Kinder und die Hörspielabende sind beim Publikum sehr beliebt. Auf dem Insulaner-Hügel besteht die Möglichkeit, mit dem Teleskop selbst Sterne und Planeten zu entdecken.

Zeiss-Großplanetarium

Zeiss-Großplanetarium
Bild: FM Arndt

Das Zeiss-Großplanetarium wurde im Sommer 2016 nach umfassenden Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten wieder eröffnet. Neben einer neuen, digitalen Medientechnik und verschiedenen bautechnischen Vorhaben gehört nun auch eine inhaltliche Neuausrichtung zum Gesamtkonzept der Modernisierung.

Jugendverkehrsschulen

Jugendverkehrsschule Friedrichshain-Kreuzberg, Standort Weinstraße
Bild: SenBJF

Die Angebote der Berliner Verkehrsschulen sind vielfältig. Über das Berliner Stadtgebiet verteilt entwickeln sie sich an derzeit 25 Standorten zu Kompetenzzentren für schulische und außerschulische Mobilitätsbildung und Verkehrserziehung. Mit einem breit aufgestellten Angebot richten sich die Jugendverkehrsschulen heute nicht mehr nur an Kinder und Jugendliche sondern an die ganze Familie.

Gartenarbeitsschulen

Gärtnerin mit Kind bei der Kartoffelernte
Bild: Claudia Weidemann/SuZ-Mitte

In Berlin gibt es 15 Gartenarbeitsschulen, in denen Kinder und Jugendliche unter fachkundiger Anleitung mit allen Sinnen lernen und Naturerfahrungen mit Pflanzen und Tieren sammeln können.
Zu besonderen Anlässen, wie beispielsweise dem Langen Tag der StadtNatur oder Tagen der offenen Tür, sind die Gartenarbeitsschulen öffentlich.