Informationen des Landes Berlin für Geflüchtete aus der Ukraine

Abitur

Schüler/-innen lächeln in die Kamera

Mit dem Abitur stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen – von der Aufnahme eines Studiums, eines dualen Studiengangs oder einer anspruchsvollen Berufsausbildung. Wählen Sie die Leistungskurse und Prüfungsfächer entsprechend Ihren Interessen und Stärken und setzen Sie Ihre Karriere nach der erfolgreichen Reifeprüfung fort.

Auf Kurs zum Abitur

Kurse wählen, Prüfungsfächer festlegen, Punkte sammeln – der Weg durch die gymnasiale Oberstufe will gut vorbereitet und die Fächerwahl gut überlegt sein. Sie haben die Möglichkeit, die Zeit bis zum Abitur entsprechend Ihren eigenen Stärken und Interessen zu gestalten und Schwerpunkte für einen späteren Studien- oder Berufswunsch zu setzen.

Die Broschüre “Auf Kurs zum Abitur” bietet alle Informationen zur Einführungs- und zur Qualifikationsphase, zur Fächerwahl und zur Abiturprüfung.

Zur Broschüre "Auf Kurs zum Abitur. Die gymnasiale Oberstufe ab 2021/2022"

PDF-Dokument (1.9 MB)

Übersichtsplan – Beispiel für den 12-jährigen Bildungsgang

PDF-Dokument (46.6 kB)

Übersichtsplan – Blanko für den 12-jährigen Bildungsgang

PDF-Dokument (32.0 kB)

Übersichtsplan – Beispiel für den 13-jährigen Bildungsgang

PDF-Dokument (45.5 kB)

Übersichtsplan – Blanko für den 13-jährigen Bildungsgang

PDF-Dokument (34.7 kB)

Checkliste zur Fächer- und Kurswahl

Die Checkliste zur Fächer- und Kurswahl und die von Ihrer Schule bereitgestellte Tabelle der Wahlmöglichkeiten soll Ihnen bei der Auswahl helfen. Die Tabelle enthält alle an Ihrer Schule möglichen Prüfungsfachkombinationen.

PDF-Dokument (27.3 kB)

Prüfungsvorgaben für das Abitur

Für das Abitur erhalten die Schulen verpflichtende Prüfungsvorgaben, die sich an den Rahmenlehrplänen für die Qualifikationsphase orientieren. Für die Lehrkräfte sind sie Grundlage für die Vorbereitung Ihrer Schüler auf das Abitur. Die Schüler können anhand dieser Vorgaben schon jetzt erfahren, was in den Prüfungen ihrer belegten Kurse auf sie zukommt.

Änderung der Prüfungsvorgaben für das Abitur 2022

Wie im vorangegangen Schuljahr werden für die Abiturprüfung im Jahr 2022 eine Reihe von besonderen Regelungen gelten, um die außergewöhnlichen Bedingungen des Lernens während der Corona-Pandemie zu berücksichtigen. Darüber sind die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und die Schulleitungen zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 auf verschiedenen Wegen informiert worden.

Die „Hinweise zur Vorbereitung auf die schriftliche Abiturprüfung 2022“, die für die verschiedenen Fächer in der untenstehenden Tabelle verlinkt sind, enthalten die geänderten Regelungen noch nicht. Die Ausführungen zu den fachlichen Schwerpunkten des Unterrichts werden unverändert beibehalten.

Die Änderungen bei Aufgabenauswahl in den verschiedenen Fächern und die veränderten Bearbeitungszeiten werden in den Anhängen der “Verwaltungsvorschrift Schule Nr. 2/2022” erläutert.

Verwaltungsvorschrift Schule Nr. 2/2022 mit Anhängen

Änderungen der Prüfungsvorgaben für die schriftliche Abiturprüfung im Schuljahr 2021/2022

PDF-Dokument (100.5 kB) - Stand: 21. März 2022

Die fünfte Prüfungskomponente im Abitur

Zum Bestehen des Abiturs gehören nicht nur erfolgreiche Prüfungen in den vier Fächern, sondern auch eine zusätzliche Prüfungskomponente, in der die Schüler ihre Kompetenz, fachübergreifend und selbstständig an einem Thema zu arbeiten, in einer besonderen Lernleistung oder einer Präsentationsprüfung unter Beweis stellen müssen.

Je nach seinen individuellen Stärken kann der Schüler wählen, ob er die Ergebnisse mündlich präsentiert oder schriftlich erarbeitet. Als besondere Lernleistung können nicht nur kurs- oder seminarbezogene Arbeiten, sondern auch Wettbewerbsleistungen gelten. Schüler mit gleichem Interesse können gemeinsam an einem Thema arbeiten.

Diese Prüfungsform als Teil einer neuen Lernkultur hat bei den Schülern eine hohe Akzeptanz und bringt Leistungen hervor, die oft weit über den Erwartungen liegen und die vielfältigen Facetten der Schülerpersönlichkeiten deutlich werden lassen.

Eine Handreichung bietet Schülern und Lehrern einen umfangreichen Überblick über Form und Durchführung der fünften Prüfungskomponente im Abitur, von den rechtlichen Rahmenbedingungen bis hin zur Checkliste für das Prüfungsgespräch.

Die fünfte Prüfungskomponente im Abitur.

Handreichung

PDF-Dokument (2.2 MB)

Prüfungen im Fach Darstellendes Spiel

Die Handreichung gibt Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern Hinweise auf praktische Beispiele und informiert über die rechtlichen Grundlagen von Prüfungen im Fach Darstellendes Spiel:
  • Präsentationsprüfung im Rahmen des MSA
  • Prüfung im vierten Abiturprüfungsfach
  • Prüfung im Rahmen der fünften Prüfungskomponente des Abiturs (Besondere Lernleistung oder Präsentationsprüfung)

Das Material baut auf den Prüfungserfahrungen verschiedener Kolleginnen und Kollegen des Faches auf, die sie in den vergangenen Jahren gesammelt haben.

Prüfungen im Fach Darstellendes Spiel

Handreichung

PDF-Dokument (27.8 MB)

Anerkennung der Fachhochschulreife

Junge Frau mit Mappe

Anerkennung der Berliner Fachhochschulreife

Die Fachhochschulreife berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule. Wer die gymnasiale Oberstufe, ein Kolleg oder ein Abendgymnasium ohne bestandene Abiturprüfung vorzeitig verlassen hat, kann seine Leistungen für die Fachhochschulreife einbringen. Anerkennung der Berliner Fachhochschulreife

Weitere Informationen