Die Europäischen Sprachenzertifikate (TELC)

Puzzle Fahnen der Europäischen Union
Bild: treenabeena - Fotolia.com

Die Europäischen Sprachenzertifikate (The European Language Certificates – TELC) sind europaweit anerkannte Sprachenprüfungen, die in 15 Ländern und über 3.000 Einrichtungen für unterschiedliche Niveau- und Kompetenzstufen durchgeführt werden.

Die Prüfungszentrale der Berliner Volkshochschulen führt im Auftrag des Deutschen Volkshochschul-Verbandes/der TELC GmbH im Land Berlin die Prüfungen durch.

Die Prüfungen werden nach objektivierten Kriterien einheitlich durchgeführt und bewertet. Sie können auch von Personen, die sich nicht an einer Volkshochschule vorbereitet haben, abgelegt werden.

Die für eine erfolgreiche Prüfung notwendigen Kenntnisse sind in Lernzielkatalogen präzise beschrieben. Die Prüfung selbst kann mit Hilfe von Modelltestsätzen, die jedem zugänglich sind, durchgespielt werden.