Corona-Informationen

Die Präsenzpflicht in den Berliner Schulen bleibt aufgehoben. Ab dem 19. April findet für alle Jahrgangsstufen Wechselunterricht in halber Klassenstärke statt. Schülerinnen und Schüler führen zwei Mal wöchentlich verpflichtend in der Schule einen Schnelltest durch.

Kitas bieten seit dem 8. April nur noch Notbetreuung auf Basis einer Liste der systemrelevanten Berufe an.

Hotline zum Schulbetrieb (bis 13 Uhr) +49 30 90227-6000 | Hotline zum Kitabetrieb (bis 13 Uhr) +49 30 90227-6600

Inhaltsspalte

Talente Check Berlin oder "Was will ich werden?"

Logo Talente Check 540x270
Bild: studio klv

Der Talente Check Berlin wird ein außerschulischer Lernort, an dem Berliner Jugendliche der 8. Klassen ohne Leistungsdruck ihre Talente, Stärken und Potenziale im Hinblick auf ihre spätere Berufswahl in jugendgerechtem Ambiente erkunden können. Der Besuch hilft dabei, die Frage “Was will ich werden?” zu beantworten.

Talente-Show als Berufswahltest

Das Konzept des Talente Check Berlin greift das Format von Spiele-Shows auf und entführt die Jugendlichen in eine Talente-Show. Die Jugendlichen absolvieren den wissenschaftlich fundierten Berufswahltest der Bundesagentur für Arbeit in frischer und lebendiger Atmosphäre. Dabei werden wie bei einem anspruchsvollen Einstellungstest Stärken und Potenziale getestet. Danach lernen die Jugendlichen bei den Praxis-Checks spielerisch ihre Fähig- und Fertigkeiten besser kennen, bevor sie im Showroom für Duale Ausbildung der IHK Berlin und der Berliner Handwerkskammer einen Einblick in die Welt der Dualen Berufsausbildung gewinnen. Für die Jugendlichen wird der Ausflug zum Talente Check ein Erlebnis.

Anmeldung über die Schulen

Der Talente Check Berlin berücksichtigt und ergänzt die bestehenden Angebote der Berufs- und Studienorientierung im Land Berlin. Ein individueller Besuch ist nicht möglich. Die Anmeldung findet über die Lehrkräfte der Schulen im Klassenverband statt.

Eröffnung im Sommer 2021

Im Sommer 2021 eröffnet der Talente Check Berlin für die Schülerinnern und Schüler der 8. Klassen seine Pforten. Es handelt sich dabei um ein gemeinsames Projekt der Senatsverwaltung für Jugend, Bildung und Familie, der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit und der IHK Berlin.