Informationen des Landes Berlin für Geflüchtete aus der Ukraine

Besondere Angebote

Schulkinder winken mit Fähnchen

Staatliche Europa-Schule

Die Staatliche Europa-Schule Berlin (SESB) ist eine kulturübergreifende und sprachintensive Begegnungsschule. Von Beginn an werden die Schülerinnen und Schüler in zwei Unterrichtssprachen unterrichtet. Insgesamt gibt es mit der deutschen Sprache neun Sprachkombinationen zur Auswahl. Staatliche Europa-Schule

Jugendliche gucken auf einen Globus

Bilinguale Bildung

Bilinguale Bildungsangebote gibt es an einer Vielzahl von Berliner Gymnasien und Sekundarschulen. An diesen Schulen findet der Unterricht in einzelnen Fächern in einer Fremdsprache statt. Dadurch wird die sprachliche und interkulturelle Kompetenz der Lernenden gefördert. Bilinguale Bildung

Schülerin mit Kopfhörern

Herkunftssprachlicher Unterricht

Der herkunftssprachliche Unterricht (HSU) erfolgt in Berlin in verschiedenen Sprachen. Die Kinder erwerben Kenntnisse der deutschen Sprache und lernen zugleich, in ihrer Herkunftssprache – wie etwa Arabisch, Kurdisch, Polnisch, Russisch, Vietnamesisch und Türkisch – zu lesen und zu schreiben. Herkunftssprachlicher Unterricht

Sprachen lernen

Sprachen lernen

Wer Fremdsprachen erlernt, hält einen Schlüssel für eine gute Zukunft in der Hand. Es ist ein Schlüssel, der das Tor zu einer beruflichen Erfüllung aufschließen hilft, weil Fremdsprachen Mobilität und Flexibilität fördern. Sprachen lernen

Mehrsprachig und weltoffen - Konzept zur Förderung der Mehrsprachigkeit in Berlin

PDF-Dokument (1.0 MB) - Stand: 16. Dezember 2021