Corona-Informationen

Ab dem 10. Januar wird in den Schulen dreimal pro Woche getestet.

Infos zum Schulbetrieb | Briefe an die Schulen | Infos zur Teststrategie | Infos zum Kitabetrieb | Infos für Familien
Schulhotline +49 30 90227-6000 (Mo-Fr, 9-13 Uhr) | E-Mail: corona-schulbetrieb@senbjf.berlin.de

Online-Impfterminbuchung für Kinder von 5 bis 11 Jahren sind in den Impfzentren Tegel, Messe Berlin und ICC Berlin oder telefonisch zwischen 7 und 18 Uhr unter der Impf-Hotline +49 30 9028-2200 möglich.

Unterricht

Schülerin vor Bücherregal

Fächer und Rahmenlehrpläne

Die Rahmenlehrpläne der einzelnen Fächer formulieren die Kompetenzen, die Schülerinnen und Schüler erwerben sollen, um den gesellschaftlichen Anforderungen gewachsen zu sein. Übergreifende Themen wie Verbraucherbildung oder globale Zusammenhänge orientieren sich an der Lebenswelt der Schüler/-innen. Fächer und Rahmenlehrpläne

Gemalte Bilder in der Schule

Individuelles Lernen

Kinder verfügen über unterschiedliche Lernvoraussetzungen: Sie entwickeln sich unterschiedlich schnell, können und wissen unterschiedlich viel und lernen auf unterschiedliche Art und Weise. Individuelles Lernen heißt, dass jedes einzelne Kind im Mittelpunkt steht und entsprechend seiner Begabung Individuelles Lernen

Schüler sitzen im Klassenraum

Sprachförderung und Sprachbildung

Nicht nur ein großer Teil der Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund sondern auch Kinder, die einsprachig Deutsch aufgewachsen sind, bedürfen der Sprachförderung. Dafür gibt es eine große Anzahl von Förderangeboten und Unterstützungsmaßnahmen. Sprachförderung und Sprachbildung

Kindergruppe mit Lehrer genießt gemeinsamen Schauspielunterricht

Kulturelle Bildung

In Berlin gibt es seit 2008 ein Rahmenkonzept Kulturelle Bildung, insbesondere für Kinder und Jugendliche. Sie sollen aktiv und selbständig am kulturellen Leben in unserer Stadt teilnehmen. Das Rahmenkonzept definiert die zentralen Handlungsfelder für kulturelle Bildung im Land Berlin. Kulturelle Bildung

Reichstag mit Flagge

Politische Bildung

Politische Bildung bedarf einer starken fachlichen Verankerung, ist aber zugleich mehr als ein Unterrichtsfach. Sie ist wesentlich dafür, dass sich Schülerinnen und Schüler zu mündigen Bürgerinnen und Bürgern entwickeln. Politische Bildung

Berufsschülerin konzentriert bei der Sache

Schule und Beruf

In der Schule erwerben Schülerinnen und Schüler Fähigkeiten und Kompetenzen, die sie für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn benötigen. Angebote der Berufs-und Studienorientierung und der Jugendberufsagentur helfen den Jugendlichen, den passenden Beruf zu finden. Schule und Beruf

Schüler mit Lehrerin

Schulqualität

Was ist eine gute Schule? Kann man das überhaupt messen? Man kann - wie überall im Berufsleben. Berlin hat Qualitätsbereiche definiert: von den konkreten Ergebnissen (z. B. Vergleichsarbeiten, Abschlüsse) über die Organisation der Lehr- und Lernprozesse oder das Schulklima. Schulqualität

Puzzleteile in der Hand

Kooperation mit außerschulischen Partnern

Schule als Lern- und Lebensort, das heißt auch die Öffnung von Schule in die Region. Kooperationen in der Bildung und Betreuung mit freien Trägern der Jugendhilfe, Musikschulen, Sportvereine, Kirchengemeinden und der Wirtschaft bringen Innovation und Erweiterung des Angebotsspektrums. Kooperation mit außerschulischen Partnern

Schüler machen Zeitung

Wettbewerbe

Bei der Teilnahme an einem schulischen Wettbewerb gewinnt die Schülerin oder der Schüler immer. Vielleicht einen der ausgelobten Preise, auf jeden Fall aber die Erfahrung, sich mit einem Thema engagiert und zielorientiert zu beschäftigen und sich selbst oder im Team zu präsentieren. Wettbewerbe

Kinder spielen mit Tablet-PC

Medien

Medien gehören zum Lernen und Lehren selbstverständlich dazu. Hier finden Sie alle Informationen zu den unterschiedlichen Instrumenten der Medienbildung, zum Medienforum Berlin und zum digitalen Lernen in den Berliner Schulen. Medien

Karte mit Stecknadeln

Beruflich Reisende

Beruflich Reisende sind Zirkusangehörige, Artisten, Schausteller, Marktkaufleute, Binnenschiffer, Saisonarbeiter oder Puppenspieler. Das Leben von Kindern beruflich Reisender ist geprägt von häufigem Ortswechsel und auch von der Einbindung der Kinder in das Familienunternehmen. Beruflich Reisende