Berufsbegleitende Weiterbildung

Junge Frau mit vielen Büchern im Hintergrund
Bild: pressmaster / fotolia.com

Die Berufsbegleitende Weiterbildung bietet den Lehrkräften und dem Pädagogischen Personal der Berliner Schulen Maßnahmen an, die zu einer Erweiterung des Profils führen, die fachlichen Kompetenzen vergrößern und die Einsatzmöglichkeiten optimieren.

Gleichzeitig dient sie der Bedarfssteuerung der herausgegebenen Schulstatistik zur Ausstattung mit Fachlehrkräften der Berliner Schule sowie der Berücksichtigung bildungspolitischer gesamtstädtischer Schwerpunktthemen.

Die Weiterbildungsmaßnahmen finden berufsbegleitend statt und umfassen Ergänzungs- und Erweiterungsstudien sowie fachliche Weiterbildungslehrgänge. Durch diese Maßnahmen können Lehrbefähigungen für ein weiteres Unterrichtsfach erworben werden. Das Ergänzungsstudium bietet zudem die Möglichkeit, einen Lehramtswechsel zu erreichen.

Neben diesen Angeboten gibt es auch Qualifizierungen, die inhaltlich auf die Umsetzung bildungspolitischer bzw. gesamtstädtischer Schwerpunktthemen in Berlin, wie z. B. die Durchgängige Sprachbildung ausgerichtet sind. Alle Angebote vermitteln zusätzliche pädagogische Handlungskompetenzen und Fachkenntnisse.

Berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahmen werden auf der Grundlage des Lehrkräftebildungsgesetzes – LBIG sowie der Verordnung über die Weiterbildung für Lehrkräfte in Berlin – WBLVO zentral koordiniert.

Angebote für Lehrkräfte

Die Weiterbildungsmaßnahmen der für das Schulwesen zuständigen Senatsverwaltung im Land Berlin werden berufsbegleitend angeboten und je nach Art der Maßnahme in Kooperation mit den lehrkräfteausbildenden Universitäten, mit externen Anbietern oder in alleiniger Verantwortung durchgeführt.

Angebote für das weitere pädagogische Personal

Erzieherinnen und Erzieher und Sozialpädagogen können sich auch für eine Weiterbildung entscheiden und sich beispielsweise zum Facherzieher weiterqualifizieren.

Weiterbildungsangebote im Überblick

Neben diesen Angeboten gibt es auch Qulaifizierungen, die auf die Umsetzung bildungspolitischer bzw. gesamtstädtischer Schwerpunktthemen in Berlin, wie zum Beispiel die Durchgängige Sprachbildung ausgerichtet sind. Alle Angebote vermitteln zusätzliche pädagogische Handlungskompetenzen und Fachkenntnisse.