Berliner Ereignisse

Traumschiff im Häusermeer

Der berühmte Architekturkritiker Julius Posener schäumte vor Wut. Vorher, als der Abriss drohte. Und nachher, als für 81 Millionen D-Mark eines der schönsten Gebäude aus der Weimarer Republik, Erich Mendelsohns Kinobau am Kurfürstendamm, gerettet worden war. Weitere Informationen

Mitten auf dem Kurfürstendamm

Mitten auf dem Berliner Kurfürstendamm wurden am 6. August 2011 zum Gedenken an die von den Nazis umgebrachte Familie Veit vier Stolpersteine verlegt. Fast 72 Jahre vorher hatten sich Adolf Veit und sein damals 16-jähriger Sohn Siegbert an dieser Stelle für immer verabschiedet. Weitere Informationen

In Berlin gibt es sogar jüdische Pferde

Die Jüdische Gemeinde zu Berlin kann seit einigen Jahren das stärkste Wachstum weltweit für sich beanspruchen. Durch den stetigen Zuzug der Juden aus der ehemaligen Sowjetunion hat hier in der Tat nicht nur ein Zuwachs an Mitgliedern, sondern auch an kultureller und religiöser Vielfalt Weitere Informationen

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Mit großem Erfolg haben die Schülerinnen und Schüler des Landesarchivs Berlin beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten abgeschnitten. Sieben von zehn Preisen auf Landesebene gehen an Jugendliche, die im Landesarchiv Berlin zu den Skandalen der letzten 200 Jahre geforscht haben. Weitere Informationen

Einstein ist wieder zu Hause in Berlin

Er wohnte erst in Dahlem, in der Ehrenbergstraße, später über viele Jahre in der Haberlandstraße im Bayerischen Viertel. 1932 aber, im Dezember, verließ er Berlin Richtung Princeton und kehrte nie wieder zurück: Albert Einstein. Weitere Informationen

Eine Ausstellung für Zusammenhalt und Respekt

Der Blick durch das Fenster offenbart ein modernes Trümmerfeld: Das Federbett ist aufgerissen und zerfetzt, das Bett mit der Axt zerschlagen. Die Fußball-Poster von der Wand gerissen, der Schreibtisch zertrümmert. Weitere Informationen

Die Humboldt-Box – Das neue temporäre Wahrzeichen Berlins

Mitten in der Hauptstadt, umgeben von Dom und Lustgarten, direkt neben der weltberühmten Museumsinsel, ist seit dem Sommer 2011 die Humboldt-Box zu besichtigen. Die Architekten haben ein futuristisches, fünfstöckiges Gebäude geschaffen, das die Besucherinnen und Besucher einlädt, sich über die Weitere Informationen

Denkzeichen Modezentrum Hausvogteiplatz

An kaum einem anderen Platz Berlins liegt der Erfolg jüdischer Kaufleute und das Leid der jüdischen Bevölkerung Deutschlands so nah beieinander, wie am Hausvogteiplatz. Die Nationalsozialisten wollten jüdisches Leben an diesem Platz für immer vernichten – heute können Berliner und Weitere Informationen

Das Leben in der Großstadt

Metropolen erfahren zahlreiche Zuschreibungen, denen meist eine ambivalente Wahrnehmung zugrunde liegt. Kein Wunder: Denn in Großstädten spielt das Leben in einer stark verdichteten Form, wodurch sich gleichermaßen ihre Faszination wie ihre Problemlage erklärt. Weitere Informationen

Ausflüge in die Wissenschaftswelt

In Berlin-Pankow befindet sich der Campus Berlin-Buch, dessen Renomme als Wissenschafts-, Gesundheits- und Biotechnologiestandort weit über Berlin hinausreicht. Forschungseinrichtungen und Biotechnologie- Unternehmen geben dem Campus ein klares biomedizinisches Profil. Weitere Informationen

Am Berliner Rathaus wurde das Mittelalter entdeckt

Wie aktuell schon in der vergangenen Ausgabe berichtete, finden archäologische Ausgrabungen in unmittelbarer Nähe zum Berliner Rathaus statt. So wurden verschollen geglaubte Kunstwerke und Fundamente des mittelalterlichen Rathauses bereits ausgegraben. Weitere Informationen

aktuell im neuen Gewand

Vielleicht haben Sie bereits aufgemerkt, als Sie die neue Ausgabe von aktuell in die Hand genommen haben. Wir haben aktuell einen neuen Auftritt gegeben. Das liegt jedoch nicht so sehr daran, dass wir die Zeitschrift im Bewusstsein ihres Namens Weitere Informationen

50 Jahre Ampelmännchen

Ein halbes Jahrhundert alt und so beliebt wie nie zuvor: Die sympathischen Ampelmännchen mit Hut sind in Berlin allgegenwärtig. Sie zieren T-Shirts, baumeln an Schlüsselbunden, werden als Fruchtgummi vernascht oder lassen Kinderzimmer farbenfroh erleuchten. Weitere Informationen

300. Geburtstag von Friedrich dem Großen

„Ganz Europa sprach von ihm, ganz Europa nannte ihn einen Helden; aber über seinen Charakter, seine Politik, seine Moral und sein Benehmen als Mensch hörte man die allerverschiedensten Urteile.“ Dieudonné Thiébault (1765) Sollen wir ihn Friedrich II. Weitere Informationen