Inhaltsspalte

Termine/Veranstaltungen

15. Dezember 2013 bis 31. Dezember 2014

300 Jahre Carl Philipp Emanuel Bach
Johann Sebastian Bachs Sohn, Carl Philipp Emanuel Bach, gehört zu den bedeutendsten Komponisten des 18. Jahrhunderts. Er wurde am 8. März 1714 geboren und aus diesem Anlass feiern 300 Jahre später die sechs Bach-Städte Weimar, Leipzig, Frankfurt/Oder, Berlin, Potsdam und Hamburg ein großes Jubiläumsjahr.

Ort: verschiedene
www.cpebach.de

20. Dezember bis 22. Dezember 2013

Louis-Lewandowski-Festival
Das Lewandowski-Festival ist ein internationales Festival synagogaler Chormusik. Chöre aus verschiedenen Kontinenten gastieren in Berlin. Das diesjährige Festival ist Komponisten gewidmet, die Opfer des Nationalsozialismus wurden.

Ort: verschiedene
www.louis-lewandowski-festival.de

bis 27. Januar 2014

Wien Berlin. Kunst zweier Metropolen
Die Berlinische Galerie und die Österreichische Galerie Belvedere präsentieren in einer großen Sonderausstellung erstmals gemeinsam zentrale Werke der Wiener und Berliner Moderne von den Sezessionen über den Expressionismus bis hin zur Neuen Sachlichkeit.

Ort: Berlinische Galerie
www.berlinischegalerie.de

Verlängert bis 4. Mai 2014

Berlins schönste Franzosen Watteau und sein Kreis neu betrachtet
Die französischen Gemälde des 18. Jahrhunderts aus den Sammlungen Friedrichs des Großen und seines Bruders, Prinz Heinrich, gehören zu den herausragenden Kostbarkeiten im Schloss Charlottenburg.

Ort: Schloss Charlottenburg
www.spsg.de

bis 9. März 2014

Von G.I. Blues zu G.I. Disco Der „American Way of Music“ in Deutschland
G.I.s waren über Jahrzehnte hinweg auch Botschafter der populären amerikanischen Kultur. Die Ausstellung zeigt, wie die in Deutschland stationierten amerikanischen Soldaten mit ihrer Musik und ihrem Lifestyle die deutsche Jugend- und Musikkultur beeinflussten.

Ort: AlliiertenMuseum
www.alliiertenmuseum.de

26. April 2014

Lange Nacht der Opern und Theater in Berlin
An einem einzigen Abend und mit einer einzigen Eintrittskarte können Sie sich ein Theaterprogramm von über 50 Bühnen der Stadt zusammenstellen. In 30-minütigen Programmen bieten die Bühnenensembles kleine Appetithäppchen ihrer Produktionen.

Ort: verschiedene
www.kulturprojekte-berlin.de