Inhaltsspalte

Leserbeiträge

Die Unsichtbaren - Wir wollen leben.

Ein Beitrag von Hanni Lévy, „Die etwas unvergessliches erleben durfte, Dank der ‚stillen Helden‘, die uns das Leben ein zweites Mal gegeben haben“. Weitere Informationen

Trotz allem kann ich stolz sagen: "Ich bin ein Berliner!"

Ich heiße Peter Katz, meine Eltern waren Julius Katz und Kaethe Katz (geb. Lehmann). Wir wohnten damals in der Zillertalstraße in Pankow und später in der Martin-Luther-Straße. Nach Schikanen der Nazis verließen wir Berlin am 3. Mai 1939, ich als siebenjähriger Staatenloser. Weitere Informationen

My Journey to Berlin: The Presence of History

Gabriela Mendelsohn is 25 years old and lives in Johannesburg, South Africa. She has an honours degree in psychology and is currently working at a school for children with special needs. In 2016 she visited Berlin and met up with a long-lost cousin. In aktuell she shares her story. Weitere Informationen

Erinnerungen

Meine Erinnerungen als ein vierjähriges, braves blondes Kind: Ein Holzpferd im Zimmer, ein Zeppelin, im Flug vom Fenster gesehen und von der Straße eine laute Militärmarschmusik gehört. Es kam 1934: Mit Eile, aber mit klarer Sicht emigrierten wir nach Palästina. Weitere Informationen

"Berlin bleibt Berlin!"

Treptow in Flammen! Lunapark! Bummel und Rummel für `ne halbe Mark. Nachtleben Untern Linden, am Kranzler Eck, Menschengewühle, man kommt kaum vom Fleck. Friedrichstraße im Reklamelicht, Ick seh´ allet noch heute – und verjess et nich´. Weitere Informationen