Inhaltsspalte

Termine/Veranstaltungen

Bis 3. Oktober 2011

Das XX. JahrhundertMenschen-Orte-Zeiten
Seit zwanzig Jahren sammelt das Deutsche Historische Museum Fotografien zur Zeitgeschichte und zum Alltagsleben. Die Ausstellung zeigt in über 250 Motiven die fotografischen Highlights der Sammlung von den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts bis zum Ende der DDR 1990 in einem chronologischen Überblick.

Ort: Deutsches Historisches Museum
www.dhm.de

8. Juni bis 24. Juli 2011

based in BerlinAusstellung Berliner Gegenwartskunst
Die Ausstellung zeigt Arbeiten von rund 80 Künstlern, die in Berlin leben und arbeiten. Sie umfasst alle zeitgenössischen Kunstpraktiken von Malerei und Zeichnung über Skulptur, Fotografie, Film und Video, von Textarbeiten und Performances bis zu Installationen.

Ort: Atelierhaus Monbijoupark
www.basedinberlin.com

26. Juni 2011

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011
Die Fußball-WM wird mit einer Eröffnungsfeier und dem Eröffnungsspiel im Olympiastadion gestartet. Die insgesamt 32 Spiele der Weltmeisterschaft der Frauen werden in neun Stadien bundesweit ausgetragen.

Ort: Olympiastadion
www.dfb.de

25. August bis 20. November 2011

Gesichter der Renaissance
Eine spektakuläre Ausstellung zur Portrait-Kunst der italienischen Renaissance in Zusammenarbeit mit dem Metropolitan Museum of Art New York. Mit Meisterwerken von Lippi, Botticelli, Ghirlandaio und Leonardo da Vinci.

Ort: Bode-Museum
www.smb.museum/smb/gesichter

23. September 2011 bis 9. Januar 2012

Tür an TürPolen – Deutschland. 1000 Jahre Kunst und Geschichte
Zum ersten Mal wird die 1.000-jährige Geschichte der wechselseitigen Beziehungen zwischen Polen und Deutschland umfassend dargestellt. Etwa 700 historische und zeitgenössische Exponate werden gezeigt.

Ort: Martin-Gropius-Bau
www.berlinerfestspiele.de

12. bis 23. Oktober 2011

Festival of Lights
Auch in diesem Jahr werden mehr als 70 Wahrzeichen, Kulturdenkmäler, Gebäude, Straßen und Plätze spektakulär in Szene gesetzt. Leuchtende Illuminationen und außergewöhnliche Lichtinstallationen internationaler Künstler und Lichtdesigner sind zu bewundern.

Ort: verschiedene
www.festival-of-lights.de