Inhaltsspalte

In eigener Sache

An dieser Stelle darf ich Ihnen wieder einmal schreiben, wie sehr sich die Redaktion über Ihre vielen Briefe freut. Aus diesen Briefen weiß ich, dass viele Leserinnen und Leser aktuell von hinten anfangen zu lesen. Einige lesen also zuerst die Suchanzeigen und schauen, ob sie einen Namen oder ein Gesicht wieder erkennen. Für uns ist es etwas Besonderes, wenn wir Briefe über den Erfolg einer in aktuell platzierten Suchanzeige erhalten. Etwas sehr Außergewöhnliches ist es aber, wenn zwei Menschen sich durch aktuell nach 80 Jahren wieder begegnen – wie es jetzt in Los Angeles geschehen ist. Dieses Treffen zweier Schulfreunde wurde sogar gefilmt. Und mit Hilfe des Internets können alle daran teilhaben, wie sich die beiden 89-jährigen ehemaligen Klassenkameraden auf dem Flughafen von Los Angeles wiedersehen (http://tinyurl.com/y8g2at3 ). Wir freuen uns mit ihnen und wollen alle Leserinnen und Leser ermuntern, uns weiterhin Ihre Suchanzeigen zu schicken.

Seit einigen Ausgaben erhalten wir immer wieder Suchanzeigen zu „Stolpersteinrecherchen“. Um noch einmal alle Leserinnen und Leser über das Stolpersteinprojekt zu informieren, haben wir in dieses Heft erneut einen Beitrag zu diesem Thema aufgenommen.


Ihre Redaktion
Heike Kröger