Inhaltsspalte

In eigener Sache

Ein Leser aus Großbritannien fasste kurz und bündig seine Emotionen zusammen, die wohl viele von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, empfinden, wenn Sie aktuell in den Händen halten: „Ernst und heiter!“

Viele haben geschrieben, dass ihnen der Artikel über die Berliner Mundart Freude gemacht hat. „Der Berliner verwechselt nicht mir und mich, er sagt immer mir, ooch wenn’s richtig ist“, schrieb eine Leserin in einem Brief aus New York. Überhaupt scheinen Sie auf die Sprache in aktuell sehr genau zu achten. Eine Leserin freute sich, dass der Regierende Bürgermeister sich Ihnen vorgestellt hat mit den Worten „Gestatten: Michael Müller“. Dies sei ein Ausdruck, den ihr Vater gerne verwendet hat.

Herzlichen Dank auch für die guten Wünsche in Ihren Briefen. Eine Leserin wünschte uns im Mai einen sonnigen Sommer mit wenig Regen. Und tatsächlich wurde es ein herrlicher Sommer mit vielen Hitzerekorden.

Ihre Redaktion
Heike Kröger