Leserbriefe

Herzlichen Dank

Wieder einmal möchte ich mich für die Zusendung von aktuell herzlichst bedanken. Obwohl ich ursprünglich aus Wien stamme, habe ich im Laufe meiner Flucht und Emigration einige liebe Freundinnen aus Berlin gewonnen. Weitere Informationen

Ende gut. Alles gut

Ich möchte mich herzlich für aktuell bedanken. Jede Nummer ist sorgfältig ausgedacht, klar strukturiert und trotzdem lebhaft. Der Kalender findet auch immer einen Ehrenplatz in unserer Wohnung. Mein Vater hat mit Prof. Dr. Weitere Informationen

Eine waschechte Berlinerin

Ich möchte Sie gerne wissen lassen, was aktuell für mich bedeutet. Ich bin eine geborene Berlinerin (Darmstädter Straße in Wilmersdorf) und habe in den letzten Jahren Berlin oft besucht. Weitere Informationen

Die Vergangenheit schwindet nicht

Die letzte aktuell Ausgabe „Zerstörte Vielfalt“, für welche ich mich herzlich bedanke, war mehr denn je interessant! Ich habe sie deswegen an eine hiesige Schule weitergegeben, um zu zeigen, was in Berlin vorgeht. Weitere Informationen

Dear Mr. Wowereit

I am very late thanking you for the fantastic aktuell – the reason: I have read every single word, and I am unable to express the depth of my feelings. To start: how you write, next: what you write – for a long time, I truly forget: you make things so much less awful – Weitere Informationen

2. Oktober 2013

Genau 80 Jahre sind seit der Auswanderung von Familie Fraenkel (Richard und Trude geb. Zielenziger mit den Töchtern Steffi und Ellen), Weimar Strasse 46, Berlin-Charlottenburg, nach Palästina vergangen. Weitere Informationen