Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt

Sukkat Schalom Soldaten, Agenten und ein Neuanfang: Wie das liberale Judentum nach Berlin zurückkehrte

Wir sind in Berlin, und wir leben – das soll die ganze Stadt sehen: Das erste Pessach nach dem Krieg feiern 2.000 Juden im Rathaus Schöneberg. Der jüdische Chaplain der U.S. Armee hat eingeladen. Weitere Informationen

Honeckers Guckloch und das verschwundene Stück Kudamm: Berlins letzte Geheimnisse

Wer glaubt, im Stadtplan von Berlin gebe es keine weißen Flecken, der irrt gewaltig. Unsere Hauptstadt steckt voller Geheimnisse, Rätsel und Legenden: Warum zum Beispiel fehlt ein Stück vom Kudamm? Weitere Informationen

Berlin 1704: Menschen, Häuser, Straßen und Geschichten aus dem ersten Berliner „Adress Calender“

Schon vor 300 Jahren ein Verkaufsschlager: Der erste Berliner „Adress Calender“ kam im März 1704 auf Markt. „Eine Art Mittelding zwischen wirklichem Kalender, Staatshandbuch und Adreßbuch“, so Ludwig Geiger in seiner Kulturgeschichte Berlins. Weitere Informationen

Mode Metropole Berlin

Berlin zieht an! Um 1830 entstand rund um den Hausvogteiplatz das Konfektionsviertel, das die Modestadt Berlin begründete. Vorläufiger Höhepunkt war der legendäre „Berliner Chic“ der 20er Jahre. Dem folgten etliche Höhen und Tiefen. Weitere Informationen