Inhaltsspalte

In eigener Sache

Immer pünktlich – im Juni und im Dezember – erscheint die neue Ausgabe von aktuell auch im Internet.

Unter www.berlin.de/aktuell ist die Zeitschrift schnell verfügbar. Wir freuen uns, dass wir Ihnen im Internet auch noch mehr als die aktuelle Ausgabe anbieten können. Im Internet können Sie zum Beispiel auch alte Zeitschriften ab dem Jahr 2003 lesen. Ganz neu finden Sie auf jeder Internetseite ganz unten links ein Feld „Suche“. In dieses Feld können Sie zum Beispiel Ihren eigenen Namen schreiben. Dann wird in allen Ausgaben von aktuell seit 2003 nach diesem Namen gesucht. Und vielleicht finden Sie eine Suchanzeige, in der eine Leserin oder ein Leser nach Ihnen gesucht hat. Dies ist unabhängig davon, in welcher Ausgabe die Suchanzeige aufgegeben wurde. Probieren Sie es einfach aus und berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen.

Da die Ausgabe im Internet natürlich von viel mehr Menschen gelesen werden kann als die gedruckte Ausgabe, erhalten wir auch Zuschriften von Menschen, die aktuell gar nicht kannten. Antworten auf Suchanzeigen leiten wir dann an die Person weiter, die sie aufgegeben hat, denn im Internet veröffentlichen wir keine Adressen. Dabei hilft es uns sehr, wenn wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse haben. Aber auch wenn wir von Ihnen nur die postalische Adresse haben, schreiben wir Ihnen selbstverständlich, falls wir eine Antwort auf Ihre Suchanzeige bekommen.


Ihre Redaktion
Heike Kröger