Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt

Wo bist du, Motek? Ein Israeli in Berlin

Ilan Goren wurde 1974 in Jerusalem geboren und zog mit Anfang 20 nach Tel Aviv. Er studierte an der London School of Economics und ging 2010 als Europa-Korrespondent für den Tel Aviver Nachrichtensender Channel 10 News nach Berlin. Er lebt seitdem abwechselnd in Berlin, Tel Aviv und Moskau. Weitere Informationen

Der bunte Spiegel

Er war einer der maßgeblichsten Kunstkritiker bis 1933 und ein ungemein vielseitiger Autor, der rund achtzig Bücher veröffentlichte. Er verhalf Künstlern wie Emil Orlik, Max Oppenheim, Max Pechstein oder Christian Schad durch seine Publikationen zum Durchbruch. Weitere Informationen

Berlin ist zu groß für Berlin

Seit gut vierzig Jahren bewegt sich- Hanns Zischler fast ausschließlich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder der S-Bahn durch Berlin. Kein Wunder, dass er einen ganz eigenen Blick auf die Stadt und ihre Geschichte entwickelt hat. Weitere Informationen