Die Berolina

Marion Zadek Avery

Seit vielen Jahren bekomme ich aktuell und den Kalender. Der Kalender zeigt oft Plätze, an die ich mich noch erinnern kann, aber auch öfter welche, die ich noch nicht gesehen habe.

Durch aktuell konnte ich Verbindung mit entfernten Verwandten aufnehmen. Dadurch lernte ich viel über die Famile. Meine Großmutter, die in Theresienstadt ermordet wurde, hatte mir kaum etwas von der Familie erzählt. Erst durch die gefundenen Verwandten hörte ich dann sehr viel. In der letzten aktuell konnte ich es kaum fassen, als ich dort das Foto vom „Haus zur Berolina“ sah. Es wurde von der Firma Alterthum und Zadek erbaut. Salo Zadek ist mein Großvater. Auf der anderen Seite des Hausvogteiplatzes steht das Haus am Bullenwinkel, Hausnummer 3–4. Man kann es erkennen an dem wunderbaren schmiedeeisernen Tor. Noch eines der Häuser der Firma Alterthum und Zadek ist nur ein paar Schritte entfernt. Der Glasbau im obersten Stockwerk ist neu. In diesem Gebäude befand sich auch das Modehaus Manheimer und bis vor kurzem der Fernsehsender SAT.1. Dies sind nur ein paar der vielen Häuser, die von der Firma erbaut wurden. aktuell und die Kalender haben bei mir oft Freude aber auch Tränen gebracht und ich möchte mich für die Grüße aus der alten Heimat herzlichst bedanken.


Marion Zadek Avery
Chiffre 121201