Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende:

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України:

Informationen zum Thema "Energiesparen":

17. Charlottenburg-Wilmersdorfer Klimatipp - Ausflugstipps: Berlin und Brandenburg mit Bus und Bahn entdecken

Waldwanderung mit der Familie

Waldwanderung

Charlottenburg-Wilmersdorf

Naturschutzgebiet Murellenschlucht und Schanzenwald

Für: Naturgenießer*innen
Dauer: 1 bis 4 Stunden
Wie? Mit der S3/S9 bis zum Bahnhof Pichelsberg und dann 20 Minuten (1,5 km) Fußweg in Richtung Nordwesten. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: 14053 Berlin
Öffnungszeiten: Keine
Kosten: Kostenlos
Weitere Informationen: Naturschutzgebiet Murellenschlucht und Schanzenwald

Was? Hier kann man die Vielfalt der (Stadt-)Natur hautnah und unmittelbar neben dem Olympiastadion erleben. Die Murellenschlucht macht mit bis zu 30 Metern Tiefe ihren Namen alle Ehre und grenzt südlich an den jahrzehntelang militärisch genutzten Schanzenwald an. Das vom Eis geformte Gebiet beheimatet heute auf über 28 Hektar zahlreiche Tier- und Pflanzenarten wie den Eichenzipfelfalter, Seidenbiene und Mausohr-Habichtskraut. Wer anschließend noch gut zu Fuß ist, kann einen Abstecher in den Grunewald machen.

Menschen bei einer Austellung

Menschen bei einer Austellung

Friedrichshain-Kreuzberg

Ausstellung HOME AGAIN im Willy-Brandt-Haus

Für: Fotografie- und Politikinteressierte
Dauer: 1 bis 4 Stunden
Wie? Mit der U7 bis Möckernbrücke oder Hallesches Tor mit anschließendem 10 min Fußweg. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: Willy-Brandt-Haus, Stresemannstr. 28, 10963 Berlin
Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag 12-18 Uhr
Kosten: Kostenlos, Personalausweis erforderlich
Weitere Informationen: Freundeskreis Willy-Brandt-Haus

Was? Im Zentrum der Ausstellung stehen die Themen Migration, Zuhause und Erinnerung. In Form von Fotografien und Video-Positionen wird die Gesellschaft abgebildet und beispielweise auch Social Distancing während der Pandemie untersucht. 15 Künstler:innen haben es sich zur Aufgabe gemacht Fragen zu stellen, nach Lösungen zu suchen und Antworten zu finden, die die Gesellschaft und unser Zusammenleben ausmachen. Die Ausstellung geht noch bis zum 25.09.2022.

Gefängnis

Gefängnis

Lichtenberg

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Für: Geschichtsinteressierte
Dauer: 1 bis 6 Stunden
Wie? Mit der S3,5,7,9 bis zum Hauptbahnhof und dort in die M5 bis Freienwalder Str. Anschließend 10 Minuten Fußweg in südöstlicher Richtung. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: Genslerstraße 66, 13055 Berlin
Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr
Kosten: Führungen nach Anmeldung (6,00 EUR regulär, 3,00 EUR ermäßigt, 1,00 EUR Schüler)
Weitere Informationen: Stiftung HSH / Strandbad Orankesee

Was? Der auf den ersten Blick unscheinbare Ort im Nordosten der Stadt hat eine geschichtsträchtige Vergangenheit. So wurden die Gebäude vom Ministerium für Staatssicherheit als zentrale Untersuchungshaftanstalt und als sowjetisches Speziallager genutzt. Heute ist es ein Ort um an jenes Unrecht zu gedenken und erinnern. Wer danach Abstand und Abwechslung braucht, kann diese im wenig entfernten Strandbad Orankesee suchen.

Tulpen

Tulpen

Marzahn-Hellersdorf

Gärten der Welt

Für: die floristische Weltreise
Dauer: mehrere Stunden bis Tagesausflug
Wie? Mit der S7 bis zum S-Bahnhof Marzahn und anschließend in den Bus 195 bis Eisenacher Straße/Gärten der Welt. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: Blumberger Damm 44, 12685 Berlin
Öffnungszeiten: Das ganze Jahr ab 9 Uhr geöffnet, bis zum Einbruch der Dunkelheit
Kosten: 7,00 EUR regulär (+2,90 EUR inkl. Seilbahnnutzung), 3,00 EUR Schüler (+2,50 EUR inkl. Seilbahnnutzung), ausgenommen sind Konzertveranstaltungen
Weitere Informationen: Gärten der Welt

Was? Elf internationale Themengärten machen es möglich, dass man innerhalb von Minuten von Europa nach Asien reist. Auf über 40 Hektar gibt es neben den aufwendig gestalteten Themengebieten jede Menge Attraktionen wie zum Beispiel den Irrgarten, einen Wasserspielplatz oder das Tropenhaus. Berlins einzige Seilbahn gehört ebenfalls zu den Attraktionen und schwebt auf 35 Metern über den Park.

Warenauslage Obst und Gemüse

Warenauslage Obst und Gemüse

Mitte

Historischer Hafen – Mitte mal anders

Für: Kulturinteressierte und Foodies
Dauer: mehrere Stunden bis Tagesausflug
Wie? Mit der U2 bis Spittelmarkt, dann in den Bus 200 bis zur Haltestelle Fischerinsel. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: Historischer Hafen, Fischerinsel 3, 10179 Berlin
Öffnungszeiten: Genter Wochenmarkt: jeden Mittwoch und Samstag von 7-16 Uhr
Kosten: Kostenlos
Weitere Informationen: Historischer Hafen Berlin / Genter Wochenmarkt

Was? Der Historische Hafen an der Mühlendammschleuse zeigt eine ganz andere Seite von Mitte. Zusammen mit einem Spaziergang über die Fischerinsel kann man hier die neuen Eindrücke auf sich wirken lassen. Für Kulturinteressierte ist das Stadtmuseum und Märkische Museum auch gleich um die Ecke. Mit einem Abstecher zum Genter Wochenmarkt an der gleichnamigen Straße ist der Tagesproviant oder Wocheneinkauf gesichert. Zweimal wöchentlich verkaufen Händler hier seit über 80 Jahren alles für den täglichen Bedarf.

Frauen im Park

Frauen im Park

Neukölln

Hasenheide

Für: Groß und Klein
Dauer: 1-4 Stunden
Wie? Mit der U7 bis zum Hermannplatz und dann 5 Minuten Fußweg. Zur VBB-Fahrinfo (Berlin)&language=de_DE&
Adresse: Columbiadamm 160, 10965 Berlin
Öffnungszeiten: Filmstart beim Freiluftkino ca. 16 Uhr, 18 Uhr, 21 Uhr
Kosten: Kostenlos, Freiluftkino Hasenheide: circa 9,00 EUR, Ermäßigungen erhältlich
Weitere Informationen: Volkspark Hasenheide / Freiluftkino Hasenheide

Was? Der 50 Hektar große Volkspark Hasenheide bietet einige schöne Plätze zum Erholen. Neben großen Liegewiesen, Minigolf-Anlage, dem Rosengarten und Themenspielplatz „Märchen aus 1001 Nacht“ mit Holzelemente gibt es auch einen kostenfreien Tierpark mit Tieren von verschiedenen Kontinenten. Wer am Ende des Tages den Park noch immer nicht verlassen möchte, kann den Abend im Freiluftkino ausklingen lassen.

Frau mit Kindern in Beeten

Frau mit Kindern in Beeten

Pankow

Botanischer Volkspark in Blankenfelde-Pankow

Für: Pflanzenliebhabende
Dauer: 1-4 Stunden
Wie? Mit der S5,7,9 bis S+U Friedrichstraße und dann umsteigen in die M1 bis Hermann-Hesse-Str./Waldstr. Anschließend den Bus 107 bis zur Haltestelle Botanischer Volkspark. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: Haupteingang: Blankenfelder Chaussee 5, 13159 Berlin
Öffnungszeiten: Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang (im August 6-21 Uhr)
Kosten: 1,00 EUR regulär, für Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt kostenlos
Weitere Informationen: Botanischer Volkspark Blankenfelde

Was? Die ursprünglich als zentraler Schulgarten Berlins angelegte Fläche bietet jede Menge schöne Wege für einen Naturspaziergang draußen oder in Tropen- und Gewächshäusern. An diesem denkmalgeschützten Ort haben Sie Ihre Ruhe vor dem Getümmel der Großstadt und können zum Beispiel die geologische Wand bestaunen. Kinder kommen mit Tiergehegen und Spielplätzen auch auf ihre Kosten.

Haubentaucher

Haubentaucher

Reinickendorf

Rundwanderung durch Eichwerder Moorwiesen

Für: Spaziergehende, die den Blick schweifen lassen möchten
Dauer: Ca. 2,5 Stunden
Wie? Mit der S5,7,9 bis S+U Friedrichstraße und dann umsteigen in die S1 bis Waidmannslust. Anschließend den Bus 222 bis zur Haltestelle Alt-Lübars. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: 13469 Lübars
Öffnungszeiten: Immer
Kosten: Kostenlos
Weitere Informationen: Barnim Naturpark

Was? Wer tierische Landschaftspfleger im Einsatz sehen möchte ist hier genau an der richtigen Stelle. Auf dem Wanderrundweg mit seinen über 30 Kilometer Gesamtstrecke kommt man an wunderschönen Abschnitten vorbei. Dazu gehören unter anderem das Strandbad Lübars, welches zusätzlich Abkühlung bietet oder die Eichwerder Mooswiesen. Darüber hinaus gibt es den Naturlehrpfad Eichwerder Steg und viele charmante Orte am Wasser.

Drei Kinder baden in einem See

Drei Kinder baden in einem See

Spandau

Naturparadies Gatow

Für: Neue-Ecken-Entdecker
Dauer: Tagesausflug
Wie? Vom U-Bahnhof Wilmersdorfer Str. mit der U7 bis zum Rathaus Spandau durchfahren. Anschließend fährt man mit dem Bus 134 bis zur Haltestelle Gatow Kirche. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: 13596 Berlin
Öffnungszeiten: Immer
Kosten: Kostenlos
Weitere Informationen: Stadtteil Gatow

Was? Im Süden Spandaus versteckt befindet sich Gatow. Vorbei an der Dorfkirche, dem Landschaftsschutzgebiet Rieselfelder Karolinenhöhe und dem großbürgerlichen Anwesen Villa Lemm könnte man meinen, dass man gar nicht mehr in Berlin ist. Hier kann man zur Ruhe kommen und die Seele baumeln lassen. Wenn es aber doch ein bisschen Kultur sein soll, kann man sich die aufwendig gestalteten U-Bahnhöfe der U7 genauer angucken oder macht einen Abstecher in das Militärhistorische Museum der Bundeswehr im benachbarten Kladow. Auch Entspannung an einer der Haveler Badewiesen ist möglich.

Schloss Pfaueninsel

Schloss Pfaueninsel

Steglitz-Zehlendorf

Die Pfaueninsel

Für: Erholungssuchende
Dauer: Mehrere Stunden bis Tagesausflug
Wie? Mit der S7 Richtung Potsdam, am S-Bahnhof Wannsee umsteigen in den Bus 218 Richtung Pfaueninsel. In der Woche stündliche Abfahrt, am Wochenende alle 30 Minuten. Alternativ 5 km durch den Düppeler Forst. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: Pfaueninsel, Nikolskoer Weg, 14109 Berlin
Öffnungszeiten: April bis Oktober: Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa+So 9-19 Uhr
Kosten: Fähre 4, EUR regulär, 3,00 EUR ermäßigt, Familienkarte (2 Erwachsene, 4 Kinder bis 18 Jahre) 8,00 EUR, Vorverkauf online möglich
Weitere Informationen: Pfaueninsel

Was? Die märchenhafte Pfaueninsel lädt mit ihrem Schloss und namensgebenden, freilaufenden Pfauen zu herrlichen Spaziergängen ein. Dabei gibt es neben dem Schloss auch weitere Gebäude der preußischen Herrschaft, den ältesten Rosengarten Berlins und rund 400 Jahre alte Eichen zu bestaunen. Die Insel ist Teil des UNESCO-Welterbes und eingetragenes Flora-Fauna-Habitat-Gebiet.

Oma mit Rollator und zwei kleinen Kindern im Park

Oma mit Rollator und zwei kleinen Kindern im Park

Steglitz-Zehlendorf

Schlossgarten Glienicke

Für: den Flanier-Ausflug
Dauer: 1-4 Stunden
Wie? Mit der S7 bis Wannsee Bhf und dann in den Bus 316 bis zur Haltestelle Schloss Glienicke. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: Park Glienicke, Königstraße 36, 14109 Berlin
Öffnungszeiten: Täglich ab 8 Uhr geöffnet, bis zum Einbruch der Dunkelheit
Kosten: Kostenlos
Weitere Informationen: Park Glienicke

Was? Der Schlossgarten lässt einen mit seinen Lustgärten und Prachtbauten in romantische Zeiten zurück träumen und am Jungfernsee entlang flanieren. Die weiträumige Anlage hat aber auch Geschichtliches zu bieten, da man unter anderem Ausstellungen zur Potsdamer Gartenlandschaft in Schloss vorfindet. Weiterhin ist interessant, dass an der nahegelegenen Brücke dem Austausch der Spione während des Kalten Krieges diente. Das Schloss mit seinem Park wurde Ende des 20. Jahrhunderts in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen

Junge Eiche

Junge Eiche

Tempelhof-Schöneberg

Naturpark Südgelände

Für: Bahnromantiker
Dauer: 1-4 Stunden
Wie? Mit der U7 bis Yorckstr. fahren. Anschließend mit der S2 bis zum Priesterweg. Zur VBB-Fahrinfo Priesterweg%(Berlin)&language=de_DE&
Adresse: Hauptzugang direkt am S-Bahnhof Priesterweg
Öffnungszeiten: Täglich ab 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit (August bis 21 Uhr)
Kosten: 1,00 EUR regulär, Kinder unter 14 Jahren freier Eintritt, ausgenommen sind Sonderveranstaltungen
Weitere Informationen: Naturpark Südgelände

Was? Auf dem ehemaligen Rangierbahnhof Tempelhof erobert sich die Natur seit den 1970er Jahren ihren Platz stückweise zurück. Nach der Betriebseinstellung entstanden wertvolle Landschaftsflächen und Wildbienen, Gottesanbeterinnen und Wildrosen fanden ein Zuhause. Der 18 Hektar große Wald verläuft um, zwischen und auf den ehemaligen Bahngleisen und beheimatet neben der prächtigen Natur auch einzigartige Kinder-Theaterstücke über bedrohte Tierarten, einen Wasserturm und eine alte Dampflokomotive.

Brandenburg

Regionalbahn

Regionalbahn

Beelitz

Landesgartenschau und Heilstätten

Für: Gartenliebhaber
Dauer: Mehrere Stunden bis Tagesausflug
Wie? Mit dem RE7 in Richtung Dessau, Hauptbahnhof geht es stündlich zur Station Beelitz-Heilstätten, Bahnhof. Von dort fährt der Expressbus X41 kostenlos zum LAGA-Haupteingang. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: 14547 Beelitz
Öffnungszeiten: täglich geöffnet, Juni-August 9:30-16 Uhr, September-Oktober 9:30-18 Uhr
Kosten: Bei Vorlage des ÖPNV-Tickets 14,00 EUR regulär, ansonsten 17,00 EUR regulär, 14,00 EUR ermäßigt, Schüler ab 16 Jahren 14,00 EUR, Schüler bis 16 Jahre 8,00 EUR
Weitere Informationen: Landesgartenschau Beelitz / Beelitzer Heilstätten Barfusspark Beelitz

Was? Unter dem Motto „Gartenfest für alle Sinne“ findet noch bis Ende Oktober die Landesgartenschau in der Spargelstadt Beelitz statt. In dem Park an der Nieplitz und den Archegärten finden auf Tausenden Quadratmetern gibt es Stauden, Mustergärten, temporäre Gartenthemen und vieles mehr zu bestaunen. Und wer noch nicht genug von Beelitz hat, die Beelitzer Heilstätten und der Barfußpark sind ebenso einen Ausflug wert.

Straßenschild_Kunst

Neuruppin

Die Fontanestadt

Für: den Flanier-Ausflug
Dauer: Mehrere Stunden bis Tagesausflug
Wie? Mit der S3,9 bis zum S-Bahnhof Spandau fahren und dort umsteigen in den RE6 Richtung Wittenberge, Bahnhof und zum Bahnhof Neuruppin, West Bhf fahren. Zur VBB-Fahrinfo Bhf&language=de_DE&
Adresse: 16816 Neuruppin
Öffnungszeiten: Bitte bei den einzelnen Ausflugszielen informieren
Kosten: Bitte bei den einzelnen Ausflugszielen informieren
Weitere Informationen: Fontanestadt Neuruppin / Museum Neuruppin

Was? Die Stadt feierte 2019 das 200. Jubiläum des Namensgebers der Stadt: Theodor Fontane. Es wird an den in der Stadt geborenen Dichter erinnert. Zahlreiche Angebote zu Geschichte und Kultur, wie zum Beispiel im Museum Neuruppin, bieten Interessierten spannende Einblicke. Wem mehr nach Entspannung ist, kann sich einen Besuch in der Fontane Therme gönnen, welche einen wunderschönen Ausblick aus den See bietet.

Zwei Jungen mit Schwimmweste fahren Kanu auf einem Fluss

Zwei Jungen mit Schwimmweste fahren Kanu auf einem Fluss

Lychen

Die „Flößerstadt“

Für: Bewegungsfreudige
Dauer: Mehrere Stunden bis Tagesausflug
Wie? Mit der S3,5,7,9 bis zum Hauptbahnhof und dort in den RE5 Richtung Rostock Hbf umsteigen. Bis zur Station Fürstenberg (Havel), Bahnhof fahren und mit dem Bus 517 Richtung Lychen, Markt bis zur Endstation. Zur VBB-Fahrinfo
Adresse: 039888 Lychen
Öffnungszeiten: Täglich
Kosten: Kostenlos
Weitere Informationen: Stadt Lychen / Tourismus Lychen

Was? Die wasserreiche Stadt liegt wunderschön gelegen im Naturpark Uckermärkische Seen. Im Flößereimuseum kann man einen Einblick in die Geschichte der Stadt erhalten oder durch die verträumten Gassen und Uferpromenade schlendern. Wer sich etwas mehr bewegen möchte in der Umgebung wunderbar wandern, Rad fahren oder sich mit dem Kanu oder Floß fortbewegen.