Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende:

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України:

Informationen zum Thema "Energiesparen":

Equal Pay Day & FrauenMärz

Equal Pay Day 2022

Equal Pay Day

Der Equal Pay Day markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt aktuell 19 Prozent in Deutschland beträgt.
Angenommen Männer und Frauen bekommen den gleichen Stundenlohn: Dann steht der Equal Pay Day für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.
Der Equal Pay Day wurde 2008 auf Initiative des Business and Professional Women (BPW) Germany e.V. erstmals in Deutschland durchgeführt. Entstanden ist der Tag für gleiche Bezahlung in den USA. Die amerikanischen Business and Professional Women schufen 1988 mit der Red Purse Campaign ein Sinnbild für die roten Zahlen in den Geldbörsen der Frauen. Diesen Gedanken griff der BPW Germany auf, sodass die roten Taschen bundesweit zum Symbol des Equal Pay Day wurden. Inzwischen gibt es den Equal Pay Day in 32 europäischen Ländern und weltweit.

Equal Pay Day 2022

Am 7. März 2022 ist Equal Pay Day (EPD). Das Datum markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt aktuell in Deutschland 18 Prozent beträgt. Umgerechnet ergeben sich daraus 66 Tage (18 Prozent von 365 Tagen), die Frauen seit Jahresanfang umsonst arbeiten.

Die Digitalisierung wird in den kommenden Jahren alle Bereiche unseres Lebens grundsätzlich verändern – wie wir kommunizieren, uns informieren, konsumieren und vor allem: wie wir arbeiten. Diese Umstrukturierungen des Arbeitsmarktes gilt es jetzt zu nutzen, um equal pay in Deutschland zu erreichen.

Doch noch immer gibt es strukturelle Hürden, die Frauen am Arbeitsmarkt benachteiligen und die Lohnlücke ausweiten.

Deswegen müssen wir dafür sorgen, dass
  • Frauen und Männer gleichen Zugang zu Weiterbildungsangeboten haben
  • mehr Frauen in attraktiven Jobs im zukunftsträchtigen IT-Sektor tätig sind
  • Algorithmen für Personalauswahl, Kreditfinanzierung oder Gehaltsfestlegung nicht diskriminieren
  • Frauen konsequent an der Entwicklung und Umsetzung mobiler Arbeitsprozesse beteiligt werden
  • zusätzliche Fähigkeiten und Qualifikationen für die digitale Arbeitswelt sich auch in der Bezahlung widerspiegeln.

Das Motto für den EPD 22 lautet darum:

Equal pay 4.0 – Gerechte Bezahlung in der digitalen Arbeitswelt!

Auch Sie haben es in der Hand: Machen Sie sich online stark für Lohngerechtigkeit! Nutzen Sie dafür den Profilbildgenerator auf der Website der Equal Pay Day Kampagne, und teilen Sie Ihren Mitmenschen mit, dass sich Deutschland eine Lohnlücke von 18% nicht leisten kann!