Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України

Informationen zum Coronavirus

Ausstellungen im Museum Charlottenburg-Wilmersdorf

s/w Bild aus dem Jahr 1960 mit mehreren jungen Menschenund einem Auto-Käfer aus dem eine Person aussteigt , Archiv der Berliner Schutzpolizei, Film 1908_20A_21A_22A

Arwed Messmer. BERLIN, 1966–70

25. März bis 19. Juni 2022

Ausstellung

West-Berlin in den späten 1960er Jahren, eine Generation geht auf die Straße. Gegen Stellvertreterkonflikte des Kalten Kriegs, gegen den Besuch des Schahs, gegen die Notstandsgesetze, die Presse, und auch gegen die Polizei. Auf deren Seite fotografieren Beamte die Unruhen. Das Konvolut, das sie in der Polizeihistorischen Sammlung hinterlassen, bildet das umfangreiche Ausgangsmaterial der künstlerischen Arbeit von Arwed Messmer. BERLIN, 1966-70 zeigt Auszüge aus knapp sechzig Filmen, die im Rahmen von fotografischen Einsatzdokumentationen durch die Bildstelle der Berliner Schutzpolizei entstanden sind. Sequenzen der Bilder zeigen kleine Handlungsstränge und deren Eskalationen. In ihrer Abfolge werden die Entwicklung der Revolte, Protestformen und Blickverhältnisse sichtbar. Ikonische Motive, die unser kollektives Bildgedächtnis bis heute prägen, werden in ihren Entstehungskontext eingebettet. Die Montage eröffnet einen Zugang, der den visuellen Kanon des Ereignisses ‚1968‘ unterläuft.

Fotografien aus dem Bestand der ehemaligen Bildstelle der Berliner Schutzpolizei. Konzipiert, recherchiert, bearbeitet und editiert von Arwed Messmer. Texte von Annett Gröschner.

Gefördert von Senatsverwaltung für Kultur und Europa – Bezirkskulturfonds