Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України

Informationen zum Coronavirus

Chronik Charlottenburg-Wilmersdorfs

U-Bahn-Eingang Kurfürstendamm, 28.10.2005, Foto: KHMM

Seit 2001

Seit der Bezirksfusion gibt es den Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Kurfürstendamm ist nicht mehr Grenze zwischen Charlottenburg und Wilmersdorf, sondern Mittelpunkt des neuen Bezirks. Seit 2001

Neues Kranzlereck 2001, Foto: Ute Nitsch

1990-2000

Nach der Wiedervereinigung Berlins sind Charlottenburg und Wilmersdorf wieder City-Bezirke der deutschen Hauptstadt. 1990-2000

Europa-Center 1966, Foto: Landesarchiv Berlin

1961-1989

Im eingemauerten West-Berlin sind Charlottenburg und Wilmersdorf Schaufenster des Westens 1961-1989

Ernst-Reuter-Platz 1960er Jahre, Foto: Heimatarchiv

1946-1960

Nach dem Zweiten Weltkrieg werden Charlottenburg und Wilmersdorf zu den City-Bezirken der Westsektoren Berlins. 1946-1960

Rathaus Charlottenburg um 1910, Ansichtskarte

1871-1919

Neben der Hauptstadt des Kaiserreichs entwickeln sich Charlottenburg und Wilmersdorf zu Großstädten. 1871-1919

Luisenkirche in Charlottenburg 1762, Prospekt von Johann Gottlieb Glume

1705-1870

Charlottenburg ist Residenz und Ackerbürgerstadt, Lietzow wird eingemeindet, Wilmersdorf und Schmargendorf bleiben Landgemeinden. 1705-1870