Städtepartnerschaften des Bezirks Mitte

Der Bezirk Mitte pflegt Partnerschaften und Freundschaften mit Städten und Gemeinden in der ganzen Welt. Einige dieser Verbindungen wurden bereits vor 50 Jahren begründet.

Für die „Inselberliner“ aus Tiergarten und Wedding waren diese Städtefreundschaften stets ein wichtiges Symbol der Solidarität.

Auch heute sind das gegenseitige Verständnis der Kulturen, die Vertiefung der Freundschaft und das Einstehen für den Frieden in der Welt wichtige Aspekte der Kooperation. Der Bezirk Mitte koordiniert und fördert daher die partnerschaftlichen Aktivitäten und kann sich dabei auch auf die ehrenamtliche Arbeit der Partnerschaftsvereine berufen.

Neben den Jugendaustauschen und Schulpartnerschaften gewinnt heute auch der kulturelle und inhaltliche Austausch zunehmend an Bedeutung. Unsere Städtepartner sind Lernpartner. Von diesem Erfahrungsaustausch profitiert der Bezirk in hohem Maße.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die Städtepartnerschaften des Bezirkes Mitte vor.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Aktuelles

Kunstbrücke Bottrop-Mitte: Ausstellungseröffnung „Revier-Perlen“

Kunstbrücke Bottrop
Bild: Kunstgemeinschaft Bottrop e.V.

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kunstinteressierte,

im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Bottrop lädt die Kunstgemeinschaft Bottrop am 1. August um 14 Uhr zur Ausstellungseröffnung von „Revier-Perlen“ im Rathaus Berlin Mitte (Berolina-Galerie) ein.
Die Ausstellung wird gemeinsam mit dem Partnerschaftsverein Wedding und dem Beauftragten für Partnerschaften umgesetzt.

Partnerschaftsfahrt nach Bottrop Juli 2017

Vom 13.07.-16.07.2017 hat der Partnerschaftsverein Wedding aufregende Tage in der Partnerstadt Bottrop verbracht.
Vielen Dank an den Freundeskreis zur Förderung der Städtepartnerschaften der Stadt Bottrop für die tolle Organisation.
Gemeinsam mit dem Beauftragten für Partnerschaften und der Leiterin des Schul- und Umweltzentrums Mitte wurden die Grundlagen für neue Projekte gelegt.
Insbesondere der Besuch des Waldpädagogischen Zentrums Bottrop hat bleibenden Eindruck hinterlassen.
Es wurden nicht nur die Kontaktdaten ausgetauscht.. mal sehen, was sich hiervon umsetzen lässt.

.

Der Partnerschaftsverein ist online

Logo Partnerschaftsverein Wedding
Bild: PV Wedding

Der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaften des Bezirks Weddings e.V. hat nun eine eigene Homepage.
Der Partnerschaftsverein unterstützt den Bezirk seit über 20 Jahren.

Die Mitglieder des Partnerschaftsvereines haben seitdem mit bemerkenswertem, ehrenamtlichem Engagement vielfältige Aktionen initiiert.
Sie organisieren Begegnungen der Städtepartner, sorgen dafür, dass Jugendaustausche durchgeführt werden, regen Schulpartnerschaften an, organisieren Kunstausstellungen, Fotowettbewerbe sowie gemeinsame Workshops und Auftritte von Schulbands oder Chören und und und…

Informieren Sie sich über geplante Aktivitäten: Internetauftritt Partnerschaftsverein Wedding

Neue Mitglieder*innen sind herzlich willkommen. Der Partnerschaftsverein steht Ihnen für Vorschläge und Anregungen jederzeit zur Verfügung.

Praktikum für Auszubildende aus Hamm

Azubis Hamm 2016
Auszubildende der Stadtverwaltung Hamm zu Besuch im Rathaus Tiergarten Bild: BA Mitte

Auch in diesem Jahr wurden die Auszubildenden der Stadtverwaltung Hamm wieder im Rathaus Tiergarten empfangen. In fröhlicher Atmosphäre wurden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Partnerstädte diskutiert.
Bei diesem Anlass konnten den interessierten Azubis auch das Praktikum in unserem Bezirk bestätigt werden.

Vom 08.-19.August 2016 werden fünf Auszubildende aus unserer Partnerstadt ein Praktikum im Bezirksamt absolvieren.

Marokkanische Gärten: Internationale Begegnung im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Tourcoing

Vom 1. bis 8. August 2016 fand ein vom Centre Français de Berlin (CFB) und der GRÜNEN LIGA Berlin organisiertes internationales Workcamp mit Teilnehmer*innen aus Marokko und unser französischen Partnerstadt Tourcoing statt.
In Kooperation mit dem CFB hat das Bezirksamt Mitte acht jungen Erwachsenen die Teilnahme an dem Workcamp ermöglicht.
An vier Tagen wurde auf dem Gelände der Internationalen Gartenausstellung 2017 Berlin (IGA) an der Errichtung von internationalen Schulgärten und Themengärten gearbeitet.
Als Projekt zur Förderung der städtepartnerschaftlichen Beziehungen zu der französischen Partnerstadt Tourcoing wurden Gartenflächen gepflegt und angelegt sowie Hochbeete gebaut. Bei einer Führung haben die Teilnehmer*innen die IGA-Baustelle und die Gärten der Welt erkundet.
Weitere Informationen

20 Jahre Städtepartnerschaft mit Tourcoing - Bezirksbürgermeister eröffnet Festakt zur Jubiläumsveranstaltung

rede-bzbm__tourcoing
Dr. Hanke eröffnet Festgala Bild: Bezirksamt Mitte

Anlässlich der Jubiläumsveranstaltung zum 20-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Tourcoing besuchten Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke und der Beauftragte für Partnerschaften, Herr Sajid Kramme, am ersten Märzwochenende die nordfranzösische Partnerstadt. Mit einem Festakt am 06. März 2016 wurden gemeinsam mit Vertretern aus Rochdale, Mouscron und Guimarães vier Städtepartnerschaftsjubiläen begangen.

“Ein herausragender Anlass und eine große Ehre für mich, an dieser offiziellen Feierstunde in unserer französischen Partnerstadt teilnehmen zu dürfen“, bedankte sich Herr Dr. Hanke zu Beginn seiner Eröffnungsrede für die herzliche Einladung.
Er betonte in seiner Rede die guten deutsch-französischen Beziehungen und friedensstiftende Funktion von Städtepartnerschaften.
Als Gastgeschenk überreichte Herr Dr. Hanke mit den Wappen beider Partner bedrucktes Kristallglas. Selbstverständlich wurde auch der Berliner Buddy Bär besucht, ein Geschenk des Bezirksamtes zur Neugestaltung des Stadtzentrums Tourcoing 2011.
Einen besonderen Programmpunkt stellte der Festumzug „Week-End Geant“ dar, der 50 Riesen (Géants), angeführt von den Delegationen der Partnerstädte, durch die Straßen von Tourcoing führte und zudem alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen waren.

Partnerschaftsreise nach Kassel und in den Lahn-Dill-Kreis

Besuch Grimmwelt
Bild: BA Mitte, EB

Der Beauftragte für Partnerschaften hat den Partnerschaftsverein Wedding auf seiner Reise vom 19.10.15 – 23.10.15 in die Partnerstädte Kassel und den Lahn-Dill-Kreis begleitet.
Anstelle von Gastgeschenken wurde vereinbart, karikative Einrichtungen mit einer Spende zu unterstützen. Herr Kramme und der Vorsitzende des Partnerschaftsvereines Wedding, Herr Davids, haben die Spenden an zwei Hospize in Kassel und Wetzlar übergeben.
Frau Brigitte Bergholter, die zuständige Städträtin für Städtepartnerschaften in Kassel, hat der Gruppe detailreich und charmant die Höhepunkte der Stadt gezeigt.
Auch der Besuch der neu eröffneten Grimmwelt Kassel, dem Museum über das Wirken der berühmten Söhne der Stadt, durfte nicht fehlen. Weitere Höhepunkte waren das Zusammentreffen mit dem Kasseler Oberbürgermeister Bertram Hilgen und dem Landrat des Lahn-Dill-Kreis, Herrn Wolfgang Schuster.
Beide Partnerschaften bestehen mittlerweile seit über 50 Jahren und so soll es auch weitergehen…
In netter Atmosphäre wurden Ideen und Anregungen für neue städtepartnerschaftliche Projekte ausgetauscht.

Schild geht auf Reisen nach Afghanistan - Berlin-Schild für die Feldjäger im Einsatz

zur Bildergalerie

Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke und der Beauftragte für Partnerschaften des Bezirksamtes Mitte, Sajid Kramme, haben dem Feldjägerregiment 1 der Bundeswehr am 28.04.2015 in der Julius-Leber-Kaserne ein Ortsschild „Berlin“ übergeben.
Dr. Hanke übergab das Schild als Zeichen der Verbundenheit mit den Berliner Feldjägern, mit denen der Bezirk seit mehr als 10 Jahren eine Patenschaft pflegt.

Ein Teil der Berliner Feldjägerkompanie ist derzeit im Einsatz in Afghanistan.
Als Gruß aus der Heimat überreichte Dr. Hanke das Ortsschild an Brigadegeneral Michael Matz und den Regimentskommandeur Oberstleutnant Uwe Staab.

Ein besonderer Höhepunkt war die Liveschaltung nach Afghanistan mit Major Schikora, dem Kompaniechef vor Ort.
Das Berlin-Schild wird unverzüglich nach Afghanistan gebracht und im Feldlager Camp Marmal im nord-afghanischen Masar-i Scharif aufgestellt, wo die Soldaten noch bis Ende Juli die Aufgaben der Feldjäger wahrnehmen.

Baumpflanzung des Projekts „Grüne Schulen für das Leben“ an der Gustav-Falke-Grundschule

Bildvergrößerung: Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke, Karin Müller, Schulleiterin der Gustav-Falke-Grundschule, Ilyas Bublis von Gaia
Bild: Bezirksamt Mitte

Am 25. März 2015 fand in Anwesenheit von Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke eine Baumpflanzung an der Gustav-Falke-Grundschule statt.
Anlass war das Projekt „Grüne Schulen für das Leben“ der Umweltorganisation GAIA – Bäume sind cool – , welches an diesem Tag als offizielles Projekt der UN-Dekade „Biologische Vielfalt 2015“ ausgezeichnet wurde. Ziel des deutsch-türkischen Schulentwicklungsprogramms ist die Weiterentwicklung von Grundschulen zu ökologischen Musterschulen. Im November 2014 wurden bereits, unter dem Motto „Berlin-Mitte und seine Partnerstadt Istanbul-Beyoglu“, von GAIA zwei Linden an der Namik Kemal Grundschule in Istanbul-Beyoglu gepflanzt.

Diese Verbundenheit soll perspektivisch zum Aufbau einer Schulpartnerschaft genutzt werden.

Übersicht städtepartnerschaftlicher Aktivitäten

Städtepartnerschaftliche Aktivitäten im Berichtszeitraum 2014 -2015

PDF-Dokument (2.3 MB)

Die Städtepartner des Bezirks Mitte

Deutschland

Foto einer Deutschlandflagge
Bild: niyazz / Fotolia.com

Europäische Union

Europaflagge
Bild: kreatik - Fotolia.com

Patenschaften des Bezirks Mitte

Feldjägerbataillon 1

Feldjägerregiment 1

Partnerschaftsvereine

Link zu: Facebook
Bild: Kaarsten / Fotolia.com

Partnerschaftsvereine unterstützen die Beziehungen zu nationalen und internationalen Städtepartnern.

Bitte beachten Sie...

Facebook

die Städtepartnerschaften Berlin-Mitte sind jetzt auch auf - facebook - Lassen Sie sich informieren und werden Sie Fan.Weitere Informationen