Aktuelles

Schillerhöhe

Interessenbekundungsverfahren

Durchführung des Projektes „Die Schillerhöhe als lebendiges Quartier für Jung und Alt

Angebote bitte einreichen bis zum 07.03.2022 (12 Uhr)

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen fördert im Rahmen des Programms „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ Maßnahmen in der Großsiedlung Schillerhöhe und hat dem Bezirksamt diesbezüglich Mittel in der Höhe von 129.600 € in 2022 und 89.600 € in 2023 zur Durchführung des Projektes „Die Schillerhöhe als lebendiges Quartier für Jung und Alt“ bereitgestellt.

Vor diesem Hintergrund sucht die Sozialraumorientierte Planungskoordination des Bezirksamtes Mitte mit diesem Interessenbekundungsverfahren nach einem Träger, der im Zeitraum 2022-2023 im Besonderen die Umsetzung aller aus den Bedarfen in den beiden Bereichen „Jugend“ (in enger Zusammenarbeit mit im Gebiet ansässigen Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen) und „Senior*innen“ (in enger Zusammenarbeit mit den im Gebiet und in der direkten Nachbarschaft ansässigen Senior*inneneinrichtungen und der Senior*innenvertretung Mitte) generierten Projekte übernimmt.

  • Interessenbekundungsverfahren

    PDF-Dokument (353.0 kB)

  • Steckbrief Schillerhöhe

    PDF-Dokument (7.1 MB)

Hinweis zum Abonnieren von Newslettern

Newsletter

Sie möchten den neuesten Newsletter der Sozialraumorientierten Planungskoordination abonnieren oder alte Ausgaben desselbigen lesen? Hier geht es zur Newsletter-Seite. Newsletter

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Die Sozialraumorientierte Planungskoordination führt regelmäßig spannende Veranstaltungen durch. Erfahren Sie hier, welche Termine anstehen oder laden Sie sich Dokumenten zu bereits vergangenen Veranstaltungen herunter. Veranstaltungen