Gesundheits- und Sozialberichterstattung

Aktuelles - Befragung der älteren Menschen im Bezirk Mitte von Berlin

Auf Wunsch unserer Bezirksverordnetenversammlung führt das Bezirksamt Mitte in den nächsten Monaten eine Befragung unser über 60-jährigen Bevölkerung durch. Die Befragung heißt LISA („Lebensqualität, Interessen und Selbstständigkeit im Alter“) und wurde bereits 2009 zum ersten Mal durchgeführt. Die Ergebnisse der ersten Befragung sind auf dieser Website einzusehen (Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung und Gesundheitsförderung, Band 16).
Die Teilnehmer/innen an dieser Befragung wurden durch ein Zufallsverfahren aus dem Einwohnermelderegister ausgewählt. Hierdurch haben wir Ihre Adresse und Kontaktdaten bekommen. Wenn Sie unseren Fragebogen erhalten haben, bitten wir Sie ganz eindringlich ihn auch auszufüllen. Wir möchten Ihnen hierbei einige Fragen stellen, u.a. zu Ihrer Wohnsituation, Ihrer Nachbarschaft und Ihrer Gesundheit. Wir sind daran interessiert, wie Sie das Leben und das Umfeld in Ihrem Bezirk einschätzen. Es gibt keine „richtigen Antworten“. Wir wollen Ihre ehrlichen Meinungen und Auskünfte bekommen.
Wenn Sie weitere Informationen wünschen, klicken sie hier.

Was ist Gesundheitsberichterstattung?

Blick in eine Menschenmenge, der durch die Bewegung der einzelnen leicht unscharf ist
Bild: BA Mitte, QPK

Die Aufgabe der Gesundheitsberichterstattung ist es, die gesundheitliche und soziale Lage der Bevölkerung zu untersuchen und mögliche Problembereiche zu identifizieren. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für die Planung von Maßnahmen der Gesundheitsförderung, Gesundheitsplanung und -versorgung.
Bei der bezirklichen Gesundheitsberichterstattung geht es in erster Linie darum, auf besondere Problemkonstellationen und Ungleichheiten entweder im Bezirk als ganzem oder innerhalb des Bezirkes aufmerksam zu machen. Dazu werden regelmäßig bestimmte Daten ausgewertet und interpretiert, um z.B. bestimmte Ziel- oder Risikogruppen auszumachen.

Wichtige Datenquellen für die Gesundheitsberichterstattung sind:
  • Daten zur Bevölkerung des jeweiligen Gebietes
  • Daten des Mikrozensus
  • Daten zur sozialen Lage (Einkommensniveau, Bildungsstatus, usw.)
  • Krankenhausdaten
  • verwaltungseigene Quellen wie z.B. Inanspruchnahme des Gesundheitsamtes, Ergebnisse der Schuleingangsuntersuchungen, Befunde des Zahnärztlichen Dienstes.

Eine differenzierte Gesundheitsberichterstattung ist unerlässlich, wenn Fehl-, Über- oder Unterversorgung vermieden werden sollen. Da die Datenlage auf kommunaler Ebene zum Teil nicht ausreichend ist, werden eigene Erhebungen durchgeführt.

Gesamtverzeichnis: Veröffentlichungen zur Gesundheitsberichterstattung Berlin-Mitte

Link zu: Gesamtverzeichnis: Veröffentlichungen zur Gesundheitsberichterstattung Berlin-Mitte
Bild: BA Mitte, QPK

Hier gelangen Sie zum Gesamtverzeichnis der Veröffentlichungen zur Gesundheitsberichterstattung in Berlin-Mitte - Neben Publikationen, die durch die bezirkliche Gesundheitsberichterstattung direkt erstellt wurden, auch solche von Absolventen verschiedener Public Health-orientierter Studiengänge. Weitere Informationen

Thematischer Zugang

Sie haben aber auch die Möglichkeit, anhand einer thematisch vorsortierten Übersicht schneller zu der gesuchten Publikation zu gelangen. Suchen Sie hierzu in den folgenden Themengruppen:

Gesundheitliche und soziale Lage

Link zu: Gesundheitliche und soziale Lage
Bild: BA Mitte, QPK

Basisdaten und Informationen zur Bevölkerung sowie zur gesundheitlichen und sozialen Lage Weitere Informationen

Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Link zu: Gesundheit von Kindern und Jugendlichen
Bild: BA Mitte, QPK

Berichte und Studien, die sich mit der gesundheitlichen und sozialen Situation von Kindern und Jugendlichen befassen Weitere Informationen

Gesundheit und Migration

Link zu: Gesundheit und Migration
Bild: BA Mitte, QPK

Beiträge, die gesundheitliche und soziale Aspekte von Bürger/innen mit Migrationshintergrund beschreiben Weitere Informationen

Bewegung und Ernährung

Link zu: Bewegung und Ernährung
Bild: BA Mitte, QPK

Berichte zum Bewegungs- und Ernährungsverhalten, insbesondere von Kindern Weitere Informationen

Gesundheit im Alter

Link zu: Gesundheit im Alter
Bild: BA Mitte, QPK

Alt sein und alt werden in Berlin-Mitte Weitere Informationen