Drucksache - 2079/V  

 
 
Betreff: Schriftliche Anfragen verhallen im Bezirksamtswald II?
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenFraktion Bündnis 90/Die Grünen
Verfasser:Schneider, Neugebauer, F. Bertermann 
Drucksache-Art:Große AnfrageGroße Anfrage
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
24.10.2019 
31. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin - MIT LIVESTREAM      

Sachverhalt
Anlagen:
1. GA Grüne vom 15.10.2019
2. Antwort vom 28.10.2019

Wir fragen das Bezirksamt:

 

  1. Kann das Bezirksamt die Ansicht des Fragestellers bejahen, dass es ebenfalls die Regelungen des Bezirksverwaltungsgesetzes zu beachten hat, in denen es u. a. in § 8 „Geschäftsführung der Bezirksverordnetenversammlung“ heißt:

(1) Die Bezirksverordnetenversammlung gibt sich eine Geschäftsordnung, an die auch die Mitglieder des Bezirksamtes hinsichtlich ihrer Teilnahme an den Sitzungen der Bezirksverordnetenversammlung und deren Ausschüsse sowie der Beantwortung von Anfragen gebunden sind.“

  1. Falls das Bezirksamt die Frage 1. bejahen würde, warum sieht es sich in einer Vielzahl von Anfragen kontinuierlich nicht in der Lage, diese gemäß § 47 der Geschäftsordnung der BVV in der gebotenen Zweiwochenfrist zu beantworten?
  2. Wieviel Beantwortungen von Schriftliche Anfragen von Bezirksverordneten sind aktuell anhängig, bei denen die Zweiwochenfrist bereits seit wann verstrichen ist?
  3. Welche der folgenden Punkte sollte ein/e Bezirksverordneter/Bezirksverordnete nach Ansicht des Bezirksamtes beachten, wenn seine/ihre Anfragen nicht zeitnah beantwortet werden:

a) Es persönlich nehmen?

b)Jeder Schriftlichen Anfrage nach Ablauf der Zweiwochenfrist ohne

dass eine Mitteilung des Bezirksamtes zu einer erbetenen Fristverlängerung eine Anfrage wie diese folgen lassen?

c)Seinen/Ihren Rücktritt als Bezirksverordneter/Bezirksverordnete erklären, da eine verantwortungsvolle Arbeit durch das Bezirksamt nicht ermöglicht wird?

d)Jeweils Missbilligungsanträge gegen die verantwortlichen

Bezirksamtsmitglieder stellen?

  1. Wann kann der Fragesteller mit der Beantwortung mindestens folgender Schriftlichen Anfragen rechnen:

-0472/V zu „Abschlussbericht der Untersuchung zu Nutzungskonflikten in der Nördlichen Luisenstadt (Oktober 2018)“

Eingang: 30.10.2018

 lligkeit: 14.11.2018

-0504/V zu „Umsetzung des Konzeptes "Öffentlichen Raum für alle in Berlin Mitte lebenswert entwickeln"

Eingang: 03.12.2018

lligkeit: 18.12.2018

-0691/V zu „Sickingenstraße 9-13 (II): Neubau Büro- und Geschäftshaus“

Eingang:30.08.2019

lligkeit:16.09.2019

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen