Drucksache - 1102/V  

 
 
Betreff: Aufstockung der personellen Ressourcen im Schulamt und FM
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktionen der SPD, Fraktion Bündnis 90/ Die GrünenBezirksamt Mitte von Berlin
Verfasser:Matischok-Yesilcemen, Gün 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
22.03.2018 
16. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin überwiesen   
Hauptausschuss Vorberatung
10.04.2018 
18. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
19.04.2018 
17. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVESTREAM) mit Änderungen in der BVV beschlossen   
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
21.06.2018 
19. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-Stream) mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag SPD
2. BE HA vom 10.04.2018
3. Beschluss vom 19.04.2018
4. VzK vom 07.06.2018

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

 

 

(Text siehe Rückseite)

 


Bezirksamt Mitte von BerlinDatum:.05.2018

Schule, Sport und Facility ManagementTel.:33900

SE Facility Management

BezirksverordnetenversammlungDrucksache Nr.: 1102/V

Mitte von Berlin


Vorlage -zur Kenntnisnahme-

über Aufstockung der personellen Ressourcen im Schulamt und FM

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

Die Bezirksverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 19.04.2018 folgendes Auskunftsverlangen an das Bezirksamt beschlossen (Drucksache Nr. 1102/V)

 

Das Bezirksamt wird ersucht, darzulegen, was es unternommen hat und zeitnah unternehmen wird, die noch offenen sowie die neu geschaffenen Stellen im Schulamt und Facility Management zeitnah zu besetzen. Der BVV ist am Ende eines jeden Quartals Bericht zu erstatten, erstmalig nach Abschluss der ersten Quartals 2018.

 

Das Bezirksamt hat am 22.05.2018 beschlossen, der Bezirksverordnetenversammlung dazu Nachfolgendes als Zwischenbericht zur Kenntnis zu bringen:

 

Zum Stichtag 31.03.2018 ist zu berichten:

 

r die SE FM:

-          r die Veröffentlichung der Stellenausschreibungen werden verstärkt die Career Service Seiten der einschlägigen Hochschulen und der Technikerschulen genutzt, sowie Jobportale (z.B. monster.de, ingenieurweb.de, ingenieur-jobs.de, meinestadt.de, jobware.de, stellenmarkt.de, heinze.de, stepstone.de), um einen größeren Interessentenkreis anzusprechen.

-          Die Stellenausschreibungen für planbar frei werdende Stellen werden frühzeitig vorbereitet, mit dem Ziel Vakanzen zu vermeiden. In allen Bereichen wird mit dem Instrument Wissenstransfer eine zügige Einarbeitung der neu gewonnenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleistet.

-          Ausschreibungsverfahren werden regelmäßig erweitert, sofern die Bewerberlage dafür geeignet ist (Beispiel: 2 Stellen sind ausgeschrieben, 3 Bewerbende werden ausgewählt unter Beachtung der haushalterischen Voraussetzungen).

-          Die derzeit vakanten Stellen sind in mehreren Auswahlverfahren aktiv gebunden und werden zeitnah besetzt. Folgende Stellenbesetzungsverfahren laufen zum 31.03.2018:

-          71/2017-4, Aushangfrist 09.03.2018, Auswahlgespräche 23.03.2018, Besetzung zum 01.06.2018

-          03/2018, Aushangfrist 16.03.2018, Auswahlgespräche 20. - 24.04.2018

-          04/2018, Aushangfrist 16.03.2018, Auswahlgespräche 10.04.2018

-          05/2018, Aushangfrist 16.03.2018, Auswahlgespräche 23.03.2018

-          06/2018, Aushangfrist 23.03.2018, Auswahlgespräche 27.04.2018

-          39/2018, Aushangfrist 27.04.2018

-          Die Zusammenarbeit mit der Beuth-Hochschule wird regelmäßig gesucht, um Studenten bereits frühzeitig mit den Bauaufgaben des Bezirks vertraut zu machen und für eine Tätigkeit im Bezirk zu interessieren.

-          Im Zeitraum vom 01.01.2017 bis 31.03.2018 wurden in der SE FM 23 Bewerbungsverfahren durchgeführt. Dies führte zu 30 Neueinstellungen, bei 13 Ausscheidenden im selben Zeitraum.

 

r das Schul- und Sportamt:

-          Das bezirkliche Schul- und Sportamt befindet sich zur Zeit in einem Umstrukturierungsprozess, um für die sich stetig verändernden Aufgaben des Schul- und Sportamtes zukunftsfähig aufgestellt zu sein und den Herausforderungen einer stetig wachsenden Stadt gewachsen zu sein.

-          Als Voraussetzung für die Umsetzung der Neustrukturierung liegt der Beschäftigtenvertretung eine Organisationsverfügung zur Beteiligung vor. Nach personalrechtlicher Bestätigung sollen die dort neu geschaffenen Leitungsstellen (Gruppen- und Fachbereichsleitungen) zeitnah ausgeschrieben und besetzt werden. Der gestiegenen Bedeutung der Bau und Sanierungsarbeiten an den Schul- und Sportstandorten und dem Ausbau der dortigen Infrastruktur (insbesondere der IKT) soll durch einen neu zu schaffenden Fachbereich Bau/Infrastruktur Rechnung getragen werden.

-          Offene Hausmeister- und Schulplatzwartstellen konnten durch Auswahlverfahren in den letzten Wochen und Monaten besetzt werden.

-          r die offenen Stellen im Verwaltungsbereich des Schul- und Sportamtes wurden in den zurückliegenden Wochen und Monaten Auswahlverfahren erfolgreich durchgeführt bzw. endete in der 14. KW die Bewerbungsfrist.

-          Seit der 14.KW hospitiert ein Mitarbeiter des Allgemeinen Ordnungsdienstes (AOD) im Schul- und Sportamt, um ggf. eine Umsetzung anzustreben.

 

 

A)    Rechtsgrundlage:

 

B)    Auswirkungen auf den Haushaltsplan und die Finanzplanung 

  1. Auswirkungen auf Einnahmen und Ausgaben:

keine

  1. Personalwirtschaftliche Auswirkungen:

keine

Berlin, den 22.06.2018

Bezirksbürgermeister von DasselBezirksstadtrat Spallek

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen