Drucksache - 0501/5  

 
 
Betreff: Schillerstraße als Teil einer bezirklichen Radroute entwickeln
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen 
Verfasser:Dr. Vandrey/Wapler/Kaas Elias 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
16.11.2017 
14. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegeheiten und Verkehr Beratung
11.01.2018 
14. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten und Verkehr mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
18.01.2018 
16. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Dringlichkeitsbeschlussempfehlung
Beschluss
Zwischenbericht

 

Die BVV hat in ihrer Sitzung vom 18.01.2018 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten zu prüfen, wie die Schillerstraße als bezirkliche Radroute weiter zu entwickeln ist. Die Infrastruktur der Straße ist so zu gestalten, dass hier das Fahrradfahren gut möglich ist und es ist zu überprüfen, ob diese Straße Fahrradstraße werden kann.

 

Der BVV ist bis zum 31.03.2018 zu berichten.

 

 

 

Annegret Hansen

Bezirksverordnetenvorsteherin

 

 

Hierzu wird Folgendes berichtet:

 

Die Maßnahme wurde im „Jahresanfangsgespräch Radverkehrsinfrastruktur“ besprochen. Es wurde vereinbart, zunächst Verkehrszählungen durchzuführen und diese auszuwerten. Das Bezirksamt wird über den weiteren Verlauf der Angelegenheit berichten.

 

 

 

 

Reinhard NaumannArne Herz

BezirksbürgermeisterBezirksstadtrat

 

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen