Drucksache - 1973/V  

 
 
Betreff: Die Perleberger Straße nach der Baustelle
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der FDPFraktion der FDP
Verfasser:Hemmer 
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
20.06.2019 
28. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-STREAM und Verleihung der Bezirksverdienstmedaille)      

Sachverhalt
Anlagen:
1. MA FDP vom 18.06.2019
2. Antwort vom 02.07.2019

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Aus welchem Grund wurde nach Abschluss der Bauarbeiten an einer Vattenfall-Baustelle auf der Perleberger Straße zwischen Stromstraße und Lübecker Straße der Radweg nicht wieder in einen befahrbaren Zustand aus dem Zeitraum vor Baustellenbeginn versetzt?
  2. Welche Maßnahmen plant das Bezirksamt innerhalb welchen Zeitrahmens, um dort (siehe Frage 1) wieder einen nutzbaren Fahrradweg herzustellen? 
  3. Ist dem Bezirksamt bekannt, dass es seit den Bauarbeiten der oben genannten Baustelle eine tiefe Kuhle vor der Tschadschikischen Botschaft gibt und wie wird das Bezirksamt hier tätig, um die derzeitige Seenlandschaft dort bei Regen zu verhindern?

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen