Drucksache - 1100/V  

 
 
Betreff: Modellprojekt „Parkplatz-Öffnung nach Ladenschluss“ einrichten
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der FDPBezirksverordnetenversammlung Mitte
Verfasser:Hemmer und die anderen Mitglieder der Fraktion der FDP, Fraktion der CDU Pieper 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
   Beteiligt:Fraktion der CDU
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
22.03.2018 
16. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin überwiesen   
Wirtschaft, Arbeit, Ordnungsamt, Gleichstellung Vorberatung
23.04.2018 
13. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit, Ordnungsamt und Gleichstellung vertagt   
28.05.2018 
15. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit, Ordnungsamt und Gleichstellung ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
21.06.2018 
19. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-Stream) ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag FDP
2. ÄA SPD vom 20.03.2018
3. BE WiArb vom 28.05.2018
4. Beschluss vom 21.06.2018

 

Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, ob mit den Betreibern privater Parkplätze von Supermärkten, Möbelhäusern und Baumärkten im Bezirk Mitte Vereinbarungen über die Nutzung der Plätze nach Ladenschluss sinnvoll und möglich sind.

 

Insbesondere sollte dabei auch geprüft werden, ob diese Plätzen geeignet sind, um neue Lademöglichkeiten für E-Mobilität zu schaffen. Die Standorte der Ladestellen sind dabei sinnvoll in ein Gesamtkonzept für den Ausbau der Elektromobilität im Bezirk Mitte einzubinden.

 

In einem Modellprojekt sollen die Möglichkeiten und die Probleme bei der Umsetzung geklärt werden. 

 

 

 

 

Frist: 21.09.2018

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen