Informationen des Landes Berlin für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende
Українська - Ukrainian Інформація з Берліна для біженців з України | Информация города Берлина для беженцев из Украины
-
Corona
Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung finden Sie weiterhin unter berlin.de/corona/
Informationen des Gesundheitsamtes Mitte unter berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/gesundheitsamt/corona/

Mitte führt die Sperrmüllaktionstage auch in 2022 fort

Pressemitteilung Nr. 125/2022 vom 21.04.2022

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

Matratzen, Kühlschränke, Sofas – illegal auf dem Gehweg abgestellter Sperrmüll gehört seit Jahren zum Alltag in Berlin. Die Entsorgung kostet das Land regelmäßig mehrere Millionen Euro. Um dieser negativen Entwicklung entgegenzuwirken, hat der Bezirk in 2019 zum ersten Mal dieser Form der „Entsorgung“ den Kampf angesagt. Im letzten Jahr sind 1.324 Bürger*innen dem Aufruf gefolgt. Sie haben insgesamt 1.207 m³ Sperrmüll und 2.498 Elektroaltgeräte ganz legal in der Nähe ihres Wohnortes entsorgt. Auch in diesem Jahr führt das Bezirksamt die erfolgreiche Aktion in Zusammenarbeit mit der BSR fort.

Den Auftakt machen zwei Kiez-Tage im Wedding und Moabit. Neben der klassischen Sperrmüllentsorgung beinhalten diese verschiedene Beratungs- und Mitmachangebote: Einen Tausch- und Verschenkmarkt zum Wiederverwenden statt Wegwerfen sowie mithilfe einer Reparaturstation kaputten Dingen (unter Anleitung) wieder neues Leben einhauchen.

Die Kiez-Tage finden an folgenden Terminen und Standorten statt:
  • 07.05.2022 8-13 Uhr – Malplaquetstraße 11-12 (Ecke Utrechter Straße)
  • 16.06.2022 13-18 Uhr – Thusnelda-Allee 1 (Vorplatz Heilandskirche)

Weiterhin haben Bürgerinnen und Bürger in Mitte die Möglichkeit, ihren nicht mehr benötigten Hausrat erneut an zahlreichen Sperrmüllaktionstagen kostenlos abzugeben.

In Absprache mit den Stadtteilkoordinationen finden die Sperrmüllaktionstage an folgenden Tagen und Hotspots, jeweils von 8-12 Uhr, statt:
  • 23.07.2022 – Zeppelinplatz (Ostender Straße / Ecke Antwerpener Straße)
  • 13.08.2022 – Magdeburger Platz (ggü. Arbeitsgericht)
  • 27.08.2022 – Nördl. Michaelkirchplatz (ggü. St. Michael-Kirche)
  • 03.09.2022 – Koppenplatz (Koppenplatz / Ecke Linienstraße)
  • 17.09.2022 – Kattegatstraße / Ecke Sternstraße
  • 24.09.2022 – Ackerstraße / Ecke Feldstraße
  • 15.10.2022 – Krausenstraße / Markgrafenstraße (vor dem Jugendpark)
  • 22.10.2022 – Sparrplatz (ggü. Sparrstraße 24)

Vor Ort wird ein BSR-Sammelfahrzeug zur Verfügung stehen, bitte bringen Sie Ihren Sperrmüll zu diesem Fahrzeug und stellen keinen Sperrmüll auf die Straße!

Zu Sperrmüll gehören Möbel, Teppiche, Matratzen, Schrott, Kunststoffteile, Elektrogeräte und Alttextilien. Nicht abgeholt werden Bauabfälle, Gussbadewannen, Autoreifen und -batterien sowie Schadstoffe (Farben, Lacke).

Die Sperrmüllaktionstage sind für die Bürgerinnen und Bürger kostenlos. Das Geld dafür stammt aus dem Aktionsprogramm „Sauberes Berlin“ des Berliner Senats.

Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel: „Die Sperrmüllentsorgung in Berlin ist für viele Menschen eine große Herausforderung. Die Wertstoffhöfe sind mit unhandlichem Sperrmüll für viele Bürgerinnen und Bürger ohne eigenem Fahrzeug nur schwer zu erreichen. Illegale Entsorgungen in der unmittelbaren Nachbarschaft und dubiose Angebote privater Entrümplungsfirmen sind nicht selten die Folge – gefährliche Stolperfallen und unschöne Anblicke von Sperrmüllhaufen inklusive. Ich freue mich deshalb, dass wir im Bezirk Mitte die Sperrmüllaktions- und die Kiez-Tage in diesem Jahr fortführen können. Zukünftig muss die Sperrmüllabholung jedoch unabhängig von einzelnen Aktionstagen erfolgen – und das kostengünstig, wohnortnah und durch die BSR zentral gesteuert. Dafür setze ich mich bereits gegenüber dem Senat ein!“

Bezirksstadträtin für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Dr. Almut Neumann: „Die Vermüllung des öffentlichen Raums stellt ein großes Problem in unserem Bezirk dar. Leider hat diese Entwicklung in den letzten zwei Pandemie-Jahren noch einmal zugenommen. Daher freue ich mich sehr über die Sperrmüll-Aktionstage, die einen Beitrag dazu leisten, unser Müll-Problem zu bekämpfen.“

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de