Informationen des Landes Berlin für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende
Українська - Ukrainian Інформація з Берліна для біженців з України | Информация города Берлина для беженцев из Украины
-
Corona
Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung finden Sie weiterhin unter berlin.de/corona/
Informationen des Gesundheitsamtes Mitte unter berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/gesundheitsamt/corona/

Maßnahmen zur Bestandspflege auf Grundlage des Parkpflegewerks im Großen Tiergarten

Pressemitteilung Nr. 038/2020 vom 07.02.2020

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler informiert:

Im Großen Tiergarten finden derzeit die bereits im Herbst 2019 angekündigten Pflege- und Schnittmaßnahmen an Bäumen und Sträuchern statt. Diese Arbeiten sind nötig, um einen gesunden und vitalen Baumbestand zu gewährleisten, der an die sich verändernden klimatischen Bedingungen gut angepasst ist.

Dafür ist es leider nötig, einzelne Bäume und Sträucher zu entfernen, da diese um Platz, Licht und Wasser konkurrieren. Das Straßen- und Grünflächenamt Mitte stärkt damit das Wachstum der verbleibenden Bäume, die den Großen Tiergarten langfristig prägen. Ohne diese Maßnahmen würden alle Bäume auf Dauer geschwächt, was bei den zunehmenden extremen Wetterereignissen zum Verlust des gesamten Bestandes führen kann.

Um die Arten- und Biotopvielfalt zu vergrößern, werden noch bis Ende Februar nicht nur Gehölze entfernt, sondern bis zum Frühjahr heimische Sträucher gepflanzt, die gut an den Standort und die klimatischen Bedingungen angepasst sind.

Alle Arbeiten im Großen Tiergarten erfolgen auf Grundlage des Parkpflegewerks, das im Auftrag des Landesdenkmalamtes Berlin, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und von Naturschutzverbänden gemeinsam mit dem Straßen- und Grünflächenamt erarbeitet und abgestimmt wurde. Die Maßnahmen stellen sicher, dass der Große Tiergarten auch in Zukunft eine Grünanlage ist, die Mensch und Natur die besten Bedingungen bietet.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de , Tel.: 9018 -32757