Informationen des Landes Berlin für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende
Українська - Ukrainian Інформація з Берліна для біженців з України | Информация города Берлина для беженцев из Украины
-
Corona
Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung finden Sie weiterhin unter berlin.de/corona/
Informationen des Gesundheitsamtes Mitte unter berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/gesundheitsamt/corona/

Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung 2020 für den Bezirk Mitte vergeben

Pressemitteilung Nr. 034/2020 vom 06.02.2020

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Am 21. Januar 2020 wählte die ressortübergreifende Jury aus den 19 eingegangenen Projektanträgen 10 aus für eine Förderung durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, Fördersäule 3. Das gesamte Fördervolumen für 2020 beträgt 45.000,- Euro. Mitglieder der diesjährigen Jury waren Robert Günther, Mona Jas, Kalle Mille, Josanna Probst, Kathrin Rau, Kazimierz Schorlemmer und Ulrike Stöhring.

Durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung werden Kooperationsprojekte gefördert, die Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen neue Zugangsformen zu Kunst und Kultur bieten. Im Zentrum stehen Projekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potenzialen ermöglichen.

2020 werden folgende 10 Projekte durch den Projektfonds Kulturelle Bildung, Fördersäule 3 (BPKB 2020) im Bezirk Mitte gefördert:

  • Antragstellerin/Antragsteller:
    Dimitra, Alessandra

Kooperationspartnerinnen und Kooperationsspartner:
Ev. Kita St. Elisabeth / EKT-Villa Roemer / Kita Paul Gerhard Stift

Projekttitel/Projektbeschreibung:
ENGEL& BENGEL
Kulturhistorisches Kunstprojekt für Vorschulkinder. Ein kunstpädagogisches Kooperationsprojekt der Künstlerin Alessandra Dimitra, im Verbund mit drei bezirklichen Einrichtungen der Kultur- und Jugendarbeit / Kitas zur Vermittlung praktisch-künstlerischer Kompetenzen an kulturhistorischen Projektorten in Berlin – Mitte.

Gesamtkosten:
5.150,00

in € bewilligte Mittel BPKB 2020:
5.000,00

  • Antragstellerin/Antragsteller:
    Kain Karawahn

Kooperationspartnerinnen und Kooperationsspartner:
Evangelische Schule Berlin Mitte (ESBM)

Projekttitel/Projektbeschreibung:
GEGENfeuer: Schülerinnen und Schüler, Feuer und Kunst
Kulturgeschichtliche, entwicklungspsychologische und gewaltpräventive Verständnisse der Begegnung Kind und Feuer sind in den Erziehungswissenschaften nicht Gegenstand von Forschung, Lehre und Ausbildung. Im Rahmen dieses Projektes erarbeiten sich 50 Grundschulkinder der ESBM mittels Übungen, Spielen und Kunst eine altersgerechte (familiäre) Feuerkompetenz. Sodann setzen sie ihre Feuerkompetenz in die eigenhändige Erstellung von künstlerischen „brennWERTEn“ um.

Gesamtkosten:
4.667,13

in € bewilligte Mittel BPKB 2020:
3.275,13

  • Antragstellerin/Antragsteller:
    Initiative LUNA PARK e.V.

Kooperationspartnerinnen und Kooperationsspartner:
Kita Osloer Zwerge / Kita Bärenbande

Projekttitel/Projektbeschreibung:
Tanzzwerge
Das Kindertanzprojekt „Tanzzwerge“ ist ein künstlerisch-pädagogisches Vorhaben in den Kitas „Osloer Zwerge“ und “Bärenbande” in Zusammenarbeit mit der Gesundbrunnen-Grundschule. Die Mehrheit der Kinder ist nichtdeutscher Herkunftssprache und hat Migrationshintergrund, z.T. mit Fluchterfahrung Zusammen mit ihren Erziehern, Klassenlehrern und den Kursleitern werden sich auch die Leiter der Einrichtungen mit ihrer Infrastruktur und ihren Netzwerken für das Projekt engagieren. Zu den abschließenden Präsentationen (im Sommer und Winter 2020) werden ungefähr 500 Gäste erwartet.

Gesamtkosten:
5.350,00

in € bewilligte Mittel BPKB 2020:
3.800,00 (beantr. Summe: 5.000,00)

  • Antragstellerin/Antragsteller:
    Bildungsverbund Moabit

Kooperationspartnerinnen und Kooperationsspartner:
(Träger: Büro Büttner, Thomas Büttner), Miriam-Makeba-Grundschule

Projekttitel/Projektbeschreibung:
ICH-DU-WIR – Ein Musiktheaterprojekt zum Thema Individuum und Gesellschaft
Sinnlich-ästhetisch Auseinandersetzung mit dem Thema “Individuum und Gemeinschaft” in Form von künstlerischen und musikalischen Performances inkl. Film- und Fotodokumentationen in Zusamenarbeit mit Performerinnen und Peformern ,Musikerinnen und Musikern und Bewegungs- und Theaterpädagoginnen und Theaterpädagogen sowie einer Film- und Fotokünstlerin. Das Projekt schließt ab mit Aufführungen pro Klasse vor der Schulgemeinschaft und in den umliegenden Kitas.

Gesamtkosten:
11.704,62

in € bewilligte Mittel BPKB 2020:
4.999,62

  • Antragstellerin/Antragsteller:
    v.a.m.p.s. Kollektiv -Bettina Hohorst

Kooperationspartnerinnen und Kooperationsspartner:
Queeres Jugendzentrum in Berlin Mitte

Projekttitel/Projektbeschreibung:
OUT IN THE GREEN
15 queere Jugendliche/junge Erwachsene entwickeln auf Grundlage Ihrer eigenen gesellschaftlichen und persönlichen Erfahrungen mit dem Coming Out, dem Finden ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität experimentelle Videoarbeiten. Die Videos werden bei einer Premierenfeier präsentiert und in der weiteren pädagogischen Arbeit des Jugendzentrums als Material genutzt.

Gesamtkosten:
5.085,36

in € bewilligte Mittel BPKB 2020:
4.925,36

  • Antragstellerin/Antragsteller:
    bi’bak – Malve Lippmann/Erika Mann

Kooperationspartnerinnen und Kooperationsspartner:
Grundschule Hort (Deutscher Kinderschutzbund LV Berlin e.V.)

Projekttitel/Projektbeschreibung:
Experiment Film
In einem fünftägigen Workshop tauchen die Grundschulkinder in die Welt des analogen Films ein. Spielerisch und experimentell setzen sie sich mit dem Filmmaterial auseinander und erfahren so, wie Film durch Licht, Schnitt und Ton entsteht. Die Ergebnisse werden nach dem Workshop in einer Filmvorführung im bi’bak präsentiert, zu der die Kinder, Freunde, Familie und Nachbarn eingeladen werden. Zudem bekommt jedes Kind eine DVD mit den digitalen Filmversionen.

Gesamtkosten:
5.200,00

in € bewilligte Mittel BPKB 2020:
4.000,00 (beantr. Summe: 5.000,00)

  • Antragstellerin/Antragsteller:
    Florian Gass und Mirja Reuter

Kooperationspartnerinnen und Kooperationsspartner:
Brüder-Grimm-Grundschule

Projekttitel/Projektbeschreibung:
“Hoch hinaus! – Geschichten in Bewegung”
Projekt zur Unterstützung von Teamprozessen von Schüler*innen, zur Stärkung der Einzelnen im Miteinander und zur Förderung von Motivation und Selbstständigkeit. Das Vorhaben wird durch eine künstlerische Figurentheaterwerkstatt auf dem ExRotaprint-Gelände in Berlin-Wedding umgesetzt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der 11. Berlin Biennale c/o ExRotaprint mit ca. 60 Schülerinnen und Schüler der 3. Jahrgangsstufe der Brüder Grimm Grundschule statt.

Gesamtkosten:
4.992,00

in € bewilligte Mittel BPKB 2020:
4.846,00

  • Antragstellerin/Antragsteller:
    Büro für urbane Kommunikation – Carsten Cremer

Kooperationspartnerinnen und Kooperationsspartner:
Kinderzentrum “Ottokar” e.V.

Projekttitel/Projektbeschreibung:
Ottokar. Ein lebendiges Archiv
Nach der friedlichen Revolution im Jahr 1989 gründeten Eltern im Heinrich-Heine-Viertel in Berlin-Mitte den Kinderverein „Ottokar“ e.V., um die Kinder aus Ost- und West-Berlin im Jahr 1990 zusammenzubringen. Ausgangspunkt für das Vorhaben ist die künstlerische Forschung zur Geschichte „Ottokars“, zur jüngeren deutschen Geschichte sowie zu Fragen der Erinnerung im Archiv des Deutschen Historischen Museums (DHM), in Archiven von Ottokar, in Vereinszeitungen, Fotos und Filmenerarbeiten mit dem Ziel, die Kinder ein eigenes, lebendiges Archiv erarbeiten und in einer Ausstellung präsentieren zu lassen.

Gesamtkosten:
5.289,00

in € bewilligte Mittel BPKB 2020:
4.989,00

  • Antragstellerin/Antragsteller:
    Andreas Pfaff aka FEINDOR**

Kooperationspartnerinnen und Kooperationsspartner:
Grundschule am Koppenplatz

Projekttitel/Projektbeschreibung:
Pop-Tracks selbst gemacht
Dieses Vorhaben ist ein AG-Angebot für SchülerInnen der 6.Klassen der Grundschule am Koppenplatz, Popmusik mit iPads selbst zu produzieren.
Das Ziel ist, Schülerinnen und Schüler neugierig zu machen, junge Konsumenten in junge Produzenten zu verwandeln und ihre Medienkompetenz zu stärken. Die Ergebnisse warden auf Soundcloud, auf der Schulwebseite und auf einer selbstgemachten CD präsentiert.

Gesamtkosten:
4.566,00

in € bewilligte Mittel BPKB 2020:
4.316,00

  • Antragstellerin/Antragsteller:
    Beate Maria Wörz

Kooperationspartnerinnen und Kooperationsspartner:
Dünja Mädchen-Kultur-Treff / Moabiter Ratschlag e.V.

Projekttitel/Projektbeschreibung:
DünjaWelten
2020 soll ein bisher wenig genutzter Raum im Dünja Mädchen-Treff nach den Vorstellungen und Bedürfnissen der Besucherinnen neugestaltet werden. Ziel ist, es den Mädchen und jungen Frauen zu ermöglichen, mit fachlicher Unterstützung selbst zu Gestalterinnen ihrer direkten Lebensumwelt zu werden, ihre Vorstellungen miteinzubringen und umzusetzen.

Gesamtkosten:
5.000,00

in € bewilligte Mittel BPKB 2020:
4.849,00

Medienkontakt: #kulturmitte
Fachbereich Kunst, Kultur und Geschichte, Kulturelle Bildung (KuBi): Carola Tinius, Tel.: (030) 9018 33486