Drucksache - 1089/5  

 
 
Betreff: Verwirrung beenden – Halteverbot klarstellen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU-Fraktion 
Verfasser:Klose/Mattern 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
21.03.2019 
29. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Verkehr und Tiefbau Beratung
10.04.2019 
27. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Tiefbau mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
11.04.2019 
30. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
D-Beschlussempfehlung
Beschluss

 

Die BVV beschließt:

 

Die Drucksache ist durch Verwaltungshandeln erledigt.

 

 

Ursprungtext:

Das Bezirksamt wird beauftragt sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass die beiden Verkehrsschilder – eingeschränktes Halteverbot mit Pfeil nach rechts – und – eingeschränktes Halteverbot mit Pfeil nach links – in der Straße Alt-Lietzow – vor dem Gebäude der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu – einheitlich angepasst werden.

Der BVV ist bis zum 30. Juni 2019 zu berichten.

 

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen