Drucksache - 1052/5  

 
 
Betreff: Sport im öffentlichen Raum förrdern
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:AfD-Fraktion 
Verfasser:Dr. Seyfert/Bolsch 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
21.02.2019 
28. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Sport Beratung
Bezirksverordnetenversammlung Beratung

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, zu ü berprü fen, inwieweit Flä chen oder Orte zur Verfü gung stehen, um den Freiluft-Freizeitsport zu fö rdern. Sollten Flä chen oder Orte vorhanden sein, mö ge geprü ft  werden, ob Freiluft-Fitness-Geräte aufgestellt werden kö nnen –  möglicherweise mit Unterstützung von Sponsoren.

 

Begründung:

Der Freizeitsport wird immer beliebter. Viel Sport wird im Außenbereich betrieben. Freiluft-Fitness-Geräte sind in besonderer Weise zu sportlichen Zwecken fü r Erwachsene geeignet, weil diese die  hö heren Gewichte von Erwachsenen aushalten und auch generell sehr robust sind. Sie benötigen nicht viel Platz und kö nnen z. B. auch im Bereich von Spielplä tzen montiert werden.

Freiluft-Fitness-Geräte bieten dem Bürger eine großartige Mö glichkeit aktiv Sport zu betreiben, ohne eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio oder Sportverein einzugehen.

Hinweis: Die Anlage im Volkspark Wilmersdorf wird häufig und gerne genutzt.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen