Drucksache - 0790/5  

 
 
Betreff: Wohnungstausch auch in Charlottenburg-Wilmersdorf ermöglichen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen 
Verfasser:Dr. Vandrey/Wapler/Wieland 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
21.06.2018 
21. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten Beratung
13.09.2018 
23. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten vertagt   
11.10.2018 
24. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
15.11.2018 
25. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschluss
Vorlage zur Kenntnisnahme


 

Die BVV hat in ihrer Sitzung am 15.11.2018 Folgendes beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, sich dafür einzusetzen, dass die Wohnungstauschbörse der sechs städtischen Wohnungsbaugesellschaften auch im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf umgesetzt wird.

Weiterhin ist zu prüfen, inwieweit und mit welchen Mitteln auch private Eigentümer*innen und Genossenschaften an dem Projekt beteiligt werden können.

 

Der BVV ist bis zum 31.12.2018 zu berichten.

 

Das Bezirksamt teilt dazu mit:

 

Das Bezirksamt hat vom Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung Kenntnis genommen und die städtischen Wohnungsbaugesellschaften

 

Degewo

Gewobag

STADT UND LAND

GESOBAU

HOWEGE

WBM

 

mit Schreiben vom 13.12.2018 aufgefordert zum Beschluss der BVV Stellung zu nehmen.

 

Am 14.12.2018 hat der BBU Verband Berlin - Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V., der für die Unternehmen das Wohnungstauschportal konzipiert hat, an Stelle der Unternehmen geantwortet:

 

„Das Wohnungstauschportal steht den Mieterinnen und Mietern der sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften in ganz Berlin, und damit auch im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, zur Verfügung.

 

 

 

Seit der Onlineschaltung des Wohnungstauschportals am 10. September 2018 wurden bislang 64 Wohnungen aus Charlottenburg-Wilmersdorf online gestellt. Zu den bezirksweisen Gesuchen oder den im Bezirk bereits abgeschlossenen Tauschvorgängen liegen aus datenschutzrechtlichen Gründen leider keine Angaben vor.

Von der Architektur der Seite her ist die Einbindung auch anderer Vermieterinnen und Vermieter technisch grundsätzlich machbar. Allerdings setzt die Beteiligung Dritter weitgehende Abstimmung zu den Vermietungsprozessen und -bedingungen voraus. Insbesondere bei Genossenschaften kommen zudem auch rechtliche Besonderheiten hinzu, dass die Wohnungsüberlassung hier an eine Mitgliedschaft gekoppelt ist und die Bereitstellung einer Wohnung in aller Regel nach Seniorität der Mitgliedschaft erfolgt.“

 

Das Bezirksamt empfiehlt, dass sich private Eigentümer bei Interesse direkt an den BBU Verband Berlin - Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V., Lentzeallee 107, 14195 Berlin, Tel. 030 - 897 81 – 0, Fax. 030 - 897 81 -249, E-Mail:

info@bbu.de wenden sollten, um die genauen Modalitäten zu erfragen.

 

Das Bezirksamt bittet, den Beschluss als erledigt zu betrachten.

 

 

 

Reinhard NaumannArne Herz

BezirksbürgermeisterBezirksstadtrat

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen