Drucksache - 0704/5  

 
 
Betreff: Lasst den Nutzer*innen- Analysen im Sportbereich Taten folgen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen 
Verfasser:Dr. Vandrey/Wapler/Koch 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
20.04.2018 
19. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Sport Beratung
28.11.2018 
18. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Sport vertagt   
23.01.2019 
19. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Sport vertagt   
27.02.2019 
20. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Sport im Ausschuss abgelehnt   
Ausschuss für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informaterionstechnologie und Gender Mainstreaming Beratung
09.04.2019 
29. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informationstechnologie und Gender Mainstreaming vertagt   
13.08.2019 
32. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informationstechnologie und Gender Mainstreaming vertagt   
10.09.2019 
37. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informationstechnologie und Gender Mainstreaming vertagt   
08.10.2019 
38. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informationstechnologie und Gender Mainstreaming vertagt   
12.11.2019 
39. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informationstechnologie und Gender Mainstreaming mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
21.11.2019 
38. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschluss

Die BVV beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, darzustellen, welche Schlussfolgerungen aus den Analysen zur geschlechtergerechten Nutzung und zur geschlechtersensiblen Vergabe der Sportstätten des Bezirks zu ziehen sind. Dies kann im Rahmen der Erstellung des Sportentwicklungsplans erfolgen. Bleibt eine Schlussfolgerung im Rahmen des Sportentwicklungsplans aus, erfolgen die Schlussfolgerungen gesondert durch das Bezirksamt und werden der BVV spätestens im zweiten Quartal2020 vorgestellt.

 

Dabei sind die tatsächlichen Nutzer*innenanalysen neben den Zahlen der Vereinsmitgliedschaften mit zu berücksichtigen. Dabei sind die Entwicklungen der letzten fünf Jahre mit zu berücksichtigen.

 

Der BVV ist bis zum 30.06.2020 zu berichten.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen