Drucksache - 0484/5  

 
 
Betreff: Die Story of Berlin sichern - z u r ü c k g e z o g e n
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:FDP-Fraktion 
Verfasser:Heyne/Fest 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung
16.11.2017 
14. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin zurückgezogen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag

Die Drucksache wurde am 15.11.2017 im Ältestenrat zurückgezogen.

(siehe DS-Nr. 0469/5)

 

 

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, sich unverzüglich gemeinsam mit dem Senat von Berlin dafür einzusetzen, dass die Geschichtsausstellung Story of Berlin langfristig am angestammten Platz im Ku’damm Karree bleiben kann und die vom Investor Cells Bauwelt Gruppe zum 31.01.2018 ausgesprochene Kündigung zurückgezogen wird.

 

Begründung:

Die Story of Berlin zieht als multimediale interaktive Ausstellung zur Geschichte Berlins jährlich ca. 250.000 Besucher an. Führungen in 14 Sprachen durch 23 Themenräume und durch den originalen Atomschutzbunker lassen insbesondere die Alltagswelt der Berliner über 800 Jahre lebendig werden. Seit 1999 ist die Ausstellung im Kudamm-Karree beheimatet und zu einer festen Größe im Berlin-Tourismus geworden. Der Bezirk Wilmersdorf-Charlottenburg profitiert von der überregionalen Anziehungskraft der Ausstellung und hat in mehreren BVV-Beschlüssen bereits sein großes Wohlwollen gegenüber der Ausstellung geäußert.

Nun gilt es, die aktuelle Bedrohung der Ausstellung durch die ausgesprochene Kündigung abzuwenden und gemeinsam nach Lösungswegen zu suchen, welche die Zukunft der Story of Berlin sichern, um auch künftige Generationen Einblicke in die Geschichte Berlin zu ermöglichen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen