Drucksache - 0369/4  

 
 
Betreff: Mehr Fahrradabstellbügel am S-Bahnhof Charlottenburg
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD/Grüne 
Verfasser:Wuttig/Tillinger/Dr.Vandrey/Kaas Elias 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
25.10.2012 
13. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Wirtschaft, Ordnung und Verkehr Beratung
31.10.2012 
15. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Ordnung und Verkehr mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
13.12.2012 
15. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschluss
Vorlage zur Kenntnisnahme

Die BVV möge beschließen:

Die BVV hat in ihrer Sitzung am 13. Dezember 2012 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich nachdrücklich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass auf dem Vorplatz und in unmittelbarer Nähe der Eingänge des S-Bahnhofs Charlottenburg zusätzliche Fahrradbügel angebracht werden.

 

Der BVV ist bis zum 31.03.2013 zu berichten.

 

Das Bezirksamt teilt hierzu Folgendes mit:

 

Die Aufstellung von weiteren Fahrradbügeln in der Grünanlage selbst wurde von den Verfassern des Entwurfs zur Gestaltung des Stuttgarter Platzes aus räumlichen und gestalterischen Gründen abgelehnt. Überlegungen gab es ferner zur Nutzung von Teilen der Fahrbahn der Lewishamstraße im Bereich der Busparkplätze für Fahrradabstellanlagen, was jedoch aus straßenverkehrlichen Gründen verworfen werden musste. Schließlich sind 10 Fahrradbügel auf dem Gehweg am Stuttgarter Platz gegenüber der Hausnummer 15 aufgestellt worden. Drei Fahrradbügel werden mit Zustimmung der Deutschen Bahn AG auf ihrem Gelände am westlichen Bahnhofsgebäude errichtet. Ferner laufen noch Verhandlungen mit der DB AG über die Installation von zusätzlich 15 Fahrradbügeln auf der Rückseite dieses Gebäudes. Über den Fortgang dieser Verhandlungen wird im zuständigen Ausschuss berichtet werden.

 

Das Bezirksamt bittet, den Beschluss damit als erledigt zu betrachten.

 

Reinhard Naumann                                                                                                  Marc Schulte

Bezirksbürgermeister                                                                                    Bezirksstadtrat

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen