Drucksache - 1413/5  

 
 
Betreff: Linksextremen Angriff auf die Pressefreiheit verurteilen!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:AfD-Fraktion 
Verfasser:Dr. Seyfert/Bolsch 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
16.01.2020 
40. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin vertagt   
20.02.2020 
41. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin      

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag

Die BVV möge beschließen:

 

Die BVV verurteilt aufs Schärfste den neuerlichen in der Nacht vom 29. auf den 30. Dezember 2019 verübten - Brandanschlag auf das Auto des BZ-Kolumnisten Gunnar Schupelius durch linksextreme Terroristen, der laut Bekennerschreiben als Einschüchterungsversuch gegen den Journalisten beabsichtigt ist.

Die BVV sieht in diesem Anschlag nicht nur einen Angriff auf einen im Bezirk wohnhaften populären Berliner Journalisten, sondern auf die Pressefreiheit insgesamt.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen