Drucksache - 0216/XIX  

 
 
Betreff: Babyklappen retten Leben
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion der SPDBezirksamt
Verfasser:Frau Dr. Klotz, SibyllSchöttler, Angelika
Drucksache-Art:AntragMitteilung zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
25.04.2012 
8. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksamt Erledigung
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
22.08.2012 
11. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Gesundheit Beratung
24.09.2012 
9. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Gesundheit mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Antrag
Mitteilung zur Kenntnisnahme

Das St

Das St. Joseph Krankenhaus schließt sich dem Beschluss der BVV

vom 25.4.2012 zum Erhalt der Babyklappe ohne Vorbehalte an (siehe                Schreiben des ärztlichen Direktors Prof. Poralla vom 22.5.12).

 

Der rechtliche Status der Babyklappen soll durch ein Bundesgesetz geklärt               werden.

 

Das Gesetzgebungsverfahren ist jedoch noch nicht abgeschlossen.

 


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen