Pult im BVV-Saal im Rathaus Tempelhof-Schöneberg

Kinder- und Jugendparlament Tempelhof-Schöneberg

  • Rundgang über den Nollendorfplatz

    Das Kinder- und Jugendparlament Tempelhof-Schöneberg und die Präventionsbeauftragte der Polizei, Frau Thurmann, laden am 16. Juli 2024 um 16:30 Uhr zu einem gemeinsamen Rundgang über den Nollendorfplatz ein.

  • Kinder- und Jugendjury 2024!

    Junge Menschen, die Projekte für ihren Kiez, an ihrer Schule, ihrer Einrichtung oder ihrem Verein in Tempelhof-Schöneberg anschieben wollen, können sich ab sofort bei der Jugendjury um Gelder für ihre Projektideen bewerben.

    Weitere Informationen
  • Veränderung gestalten!

    Am 20. März 2024 fand die 2. Plenarsitzung des Kinder- und Jugendparlaments statt. Es wurden 52 Anträge gestellt und abgestimmt, wovon 51 Anträge eine Mehrheit fanden und bereits an die Bezirkspolitik weitergeleitet wurden.

    Weitere Informationen
Der Vorstand des Kinder- und Jugendparlamentes 2023_2024

Vorstandsworkshop des KJP

Vom 19. bis zum 21. Januar 2024 trafen sich die Mitglieder des Vorstandes in der Jugendbildungsstätte in der Kaubstraße, um sich auf ihre Amtszeit und die damit verbundenen Aufgaben vorzubereiten.

Kachel mit dem KJP-Logo

19. Wahlperiode 2023/2024

Erwachsene planen und entscheiden für Kinder und Jugendliche! In Tempelhof-Schöneberg ist das anders, denn Ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen kommen durch das Kinder- und Jugendparlament an die richtige Stelle: die Bezirksverordnetenversammlung!
Ein kurzer Film, mit dem das KJP ein Zeichen gegen den Krieg setzt
Quelle: Lokaler Server
Formate: video/mp4

Die Mitglieder des Kinder- und Jugendparlamentes Tempelhof-Schöneberg möchten ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine setzen. Ihre Meinungen und Wünsche haben sie zu Papier gebracht und in einem Video zusammengeführt.

Logo des Gif Club zum Projekt mit GIFs gegen Gewalt.

Gif-Club! Mit GIFs gegen Gewalt. Ein Projekt zum Thema Gewalt.

Von September bis Dezember 2018 fanden drei GIFCLUBs zum Thema „Gegen Gewalt!“ im Norden, in der Mitte und im Süden des Bezirks Tempelhof-Schöneberg statt. Teilgenommen haben jeweils 20 junge Menschen und vier Expert*innen aus der Medienlandschaft: Eine Szenografin, ein Kameramann und ein zweiköpfiges Regie-Team, welches die Workshopleitung übernahm.

ARD dreht mit dem KJP für die Kindersendung "neuneinhalb"

Die ARD hat für die Kindersendung neuneinhalb mit dem KJP Tempelhof-Schöneberg zum Thema Kinderrechte & Beteiligung von jungen Menschen einen Beitrag gedreht. Es war ganz schön spannend zu erleben, wie so ein Beitrag produziert wird.

KJP startet Plakatserie zu den wichtigsten Kinderrechten!

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder haben Rechte. Ein Recht ist etwas, was dir zusteht und was man dir nicht verbieten kann. Alle Erwachsenen (und auch Kinder untereinander) müssen diese Rechte ernst nehmen.

Das Kinder- und Jugendparlament startet nun eine Plakatserie zu den wichtigsten Kinderrechten. Die Plakate sind von und mit Kindern und Jugendlichen gestaltet worden.