Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Untere Denkmalschutzbehörde

Das Sachgebiet Denkmalschutz nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Untere Denkmalschutzbehörde
    (denkmalschutzrechtliche Genehmigungs- und Ordnungsbehörde)
  • Beratung zu Fragen des Denkmalschutzes
  • Erteilung der Genehmigung von Maßnahmen an Denkmalen

Die Berliner Bau-, Boden- und Gartendenkmale werden in einer Datenbank aufbereitet. Daraus erarbeitet das Landesdenkmalamt die ständig aktualisierte Denkmalliste, die alle Denkmalpositionen nach Bezirken sortiert auflistet, sowie die Denkmalkarte, die auf einen Blick Lage und Gestalt aller Denkmale in Berlin kartographisch veranschaulicht. Diese drei Angebote ergänzen sich gegenseitig und sind untereinander vernetzt. Über den folgenden Link zum Landesdenkmalamt » haben Sie darauf Zugriff.

Ergänzende Informationen zum Denkmalschutz

Zusätzlich zur Denkmalliste und -karte finden sich viele weitere Hinweise zum Thema Denkmalschutz in Berlin auf den Seiten des Landesdenkmalamtes ».
(zum Beispiel Rechtsgrundlagen und Förderhinweise)

Vertrag über die Sanierung des Gasometers auf dem EUREF-Campus

Vertrag zwischen Bezirksamt und Eigentümerin vom 13. und 20.07.2021

(Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.)

PDF-Dokument (1.2 MB) - Stand: 13./20.07.2021, letzte Seite erneuert am 09.09.2021

KfW-Bankengruppe (Information über Förderprogramme)

Hinsichtlich Fördermöglichkeiten bei Baudenkmalen, insbesondere auch bei deren energetischer Sanierung, finden Sie hier eine Beratungsmöglichkeit der
KfW-Bankengruppe (Kreditanstalt für Wiederaufbau).

Eigene Publikationen

Die von unserem Amt herausgegebenen denkmalschutzbezogenen Broschüren » aus der “blauen Reihe” finden Sie auf der Seite Publikationen ».

Denkmal im Fokus

In Tempelhof-Schöneberg gibt es 767 eingetragene Baudenkmäler – und jedes erzählt seine eigene besondere Geschichte. Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen Informationen über einzelne, ausgewählte Denkmäler zur Verfügung.

Zur Übersicht »