Einbürgerung Tempelhof-Schöneberg

Reisepass

Wie können Sie einen Einbürgerungsantrag stellen?

Formulare für einen Einbürgerungsantrag erhalten Sie bei der Einbürgerungsstelle Ihres Wohnbezirkes. Die folgenden Angaben betreffen nur die Einbürgerungsstelle des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg von Berlin.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir nur für Bürger und Bürgerinnen unsere Dienste anbieten können, die in Tempelhof-Schöneberg wohnen.

Hier gelangen Sie zur Übersicht der Bezirksämter von Berlin auf der Serviceseite .

Wie erhalten Sie die Antragsunterlagen?

Das Einbürgerungsverfahren wurde aus gegebenen Anlass auf einen weitgehend kontaktlosen Ablauf umgestellt. Die Einbürgerungsstelle bietet keine Öffnungszeiten an. Es werden daher auch keine Termine für persönliche Besuche vergeben. Im Laufe des Einbürgerungsverfahrens ist in der Regel lediglich einmal der Besuch der Einbürgerungsstelle notwendig, nämlich zur Aushändigung der Einbürgerungsurkunde am Ende des Verfahrens. Alle weiteren Kontakte bis dahin erfolgen telefonisch, per Post oder auch per E-Mail. Beratungen zu einem Einbürgerungsantrag erfolgen ausschließlich telefonisch.

Da wir mit Ihnen zunächst die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Einbürgerung erläutern und Ihnen ggf. Fragen zum Einbürgerungsverfahren beantworten möchten, erhalten Sie die Formulare nur nach einer telefonischen Beratung. Bitte kontaktieren Sie hierzu Ihre_n für Sie zuständige_n Sachbearbeiter_in. Die Zuständigkeiten und die Telefonnummern finden sie unten im Punkt Zuständigkeiten.

Unsere E-Mail-Adresse lautet: einbuergerung@ba-ts.berlin.de.

Zuständigkeit

Welche_r Sachbearbeiter_in für Sie zuständig ist, richtet sich nach dem Anfangsbuchstaben Ihres Familiennamens.

Zuständigkeiten nach Anfangsbuchstaben des Familiennamens

Buchstaben AL, W

  • Herr Klopsch, Telefon: (030) 90277-6239
    (erreichbar in der Regel montags bis freitags von 9.00 – 16.00 Uhr)

Buchstaben K, O

  • Frau Tietz, Telefon: (030) 90277-2719
    (erreichbar in der Regel montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.00 – 14.00 Uhr)

Buchstaben C, E, M, P, Q

  • Frau Rissmann, Telefon: (030) 90277-2718
    (erreichbar in der Regel montags bis donnerstags von 8.00 – 15.00 Uhr)

Buchstaben B, N, U

  • Frau Trumbach, Telefon: (030) 90277-4782
    (erreichbar in der Regel montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9.00 – 13.00 Uhr)

Buchstaben J, S

  • Frau Mittag, Telefon: (030) 90277-4775
    (erreichbar in der Regel montags, dienstags, donnerstags von 13.00 – 18.00 Uhr)

Buchstaben A (außer AL), D, G, Z

  • Herr Hinkfuß, Telefon: (030) 90277-4791
    (erreichbar in der Regel montags bis freitags von 9.00 – 16.00 Uhr)

Buchstaben F, H, I, L, R, T, V, X, Y

  • Frau Gerloff, Telefon: (030) 90277-3863
    (erreichbar in der Regel montags bis donnerstags von 8.00 – 15.00 Uhr)

Wichtige Hinweise zur Datenerhebung

Ab 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU). Die Datenschutz-Grundverordnung ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit geregelt werden.