Sozialpsychiatrischer Dienst

Die Hilfs- und Beratungsangebote im Fachbereich 3 wurden im Rahmen der Coronavirus-Pandemie deutlich eingeschränkt. Eine offene Sprechstunde wird derzeit nicht vorgehalten. Es besteht eine telefonische Erreichbarkeit werktags in der Zeit von 8 bis mindestens 15 Uhr, in der Regel bis 16 Uhr. Hausbesuche in Krisensituationen sind weiterhin ebenso möglich wie dringliche Termine im Gesundheitsamt nach telefonischer Vereinbarung.

Teamwork

Unsere Angebote

Unsere Hilfeangebote sind kostenlos. Sie können zu einem persönlichen Gespräch zu uns kommen oder uns anrufen. Wir machen auch Hausbesuche.

Außerhalb unserer Dienstzeiten werktäglich von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Donnerstag bis 18.00 Uhr steht in Krisensituationen der Berliner Krisendienst rund um die Uhr zur Verfügung.

Rat, Hilfe und Vermittlung

für Betroffene, Angehörige, Nachbarn bei seelischen Problemen wie
  • Krisensituationen
  • Psychischen Erkrankungen (z.B. Depressionen, Psychose, Ängste, Zwänge)
  • Alkohol- Drogen und Medikamentenabhängigkeit
  • psychischen Problemen im Alter
  • geistiger Behinderung

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit zu einem Gespräch über

  • Ihre eigenen oder familiären psychischen Konflikte
  • Möglichkeiten und Vermittlung einer geeigneten Rehabilitation
  • Ansprüche auf finanzielle Hilfen
  • Einleitung und Aufhebung einer gesetzlichen Betreuung
  • ambulante / stationäre psychiatrische Behandlung
  • Entzugs- Entwöhnungsbehandlungen
  • Hilfsangebote freier Träger

In unserem Team arbeiten für Sie

  • Sozialarbeiter_innen
  • Fachärzt_innen für Neurologie u. Psychiatrie
  • Psycholog_innen
  • Verwaltungsangestellte

Download

Flyer Sozialpsychiatrischer Dienst

PDF-Dokument (735.6 kB) - Stand: April 2017