Drucksache - 2348/V  

 
 
Betreff: MINT-Kompetenzzentrum am Campus Bernauer Straße ermöglichen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenFraktion Bündnis 90/Die Grünen
Verfasser:Neugebauer, Siewer, Schepke und die übrigen Mitglieder der Fraktion Bü90/Die Grünen 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
20.02.2020 
35. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin      
Schule Entscheidung

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag Grüne vom 11.02.2020

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, weiterhin mit der Senatsverwaltung das MINT-Kompetenzzentrum am Campus Bernauer Straße zu ermöglichen.

 

 

Begründung:

 

Seit Juni 2018 hat eine Projektgruppe nf Mal getagt. Mitglieder waren: Gustav Falke Schule, Ernst Reuter Schule, Bezirksamt Mitte, Quartiersmanagement, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und die HOWOGE.

Der Bezirk hat den inhaltlichen Eckdaten zugestimmt, dann aber am 10.02.2019 die Zustimmung für ein Kompetenzzentrum zurückgenommen. Auslöser dieser Entscheidung war ein Brief der Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Frau Beate Stoffers. Dort schreibt sie:Die angestrebte Reduzierung der Zügigkeit der Schule auf 6 könnte dazu führen, dass für die Finger eine außerschulische Nutzung möglich wäre.“

 

Das Kompetenzzentrum MINT ist aber ein wichtiger Bestandteil der bezirklichen Schulplanung und soll daher nicht aufgegeben werden.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen