Drucksache - 1919/V  

 
 
Betreff: Zusätzliche Ressourcen für die Umsetzung des Jugendförder- und Beteiligungsgesetzes auch zweckentsprechend einsetzen und Mindeststandards garantieren!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:JugendhilfeausschussBezirksverordnetenversammlung Mitte
Verfasser:Siewer 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin
20.06.2019 
28. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-STREAM und Verleihung der Bezirksverdienstmedaille)      

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag JHA vom 07.06.2019
2. Beschluss vom 20.06.2019

 

Das Bezirksamt wird ersucht, im Rahmen des Beschlusses über den Haushaltsplanentwurfs am 06.08.2019 die vom Land Berlin für die Ausstattung der Beteiligungsstrukturen im Kinder- und Jugendbereich zusätzlich für die Umsetzung des Jugendförder- und Beteiligungsgesetzes bereit gestellten Personalmittel im Umfang von 2,5 Stellen je Bezirk auch zweckentsprechend und vollumfänglich für die Sicherung und Stärkung der Beteiligung und Demokratiebildung im Bezirk einzusetzen.

 

Ferner ist ebenfalls im Rahmen des Beschlusses über den Haushaltsplanentwurf vom 06.08.2019 sicherzustellen, dass die Jugendfreizeiteinrichtungen im Bezirk, unabhängig von ihrer Trägerschaft, mit mindestens zwei Stellen ausgestattet werden, um dem Mindeststandard des Qualitätshandbuchs endlich gerecht zu werden.

 

 

 

 

 

Erledigungsfrist: 02.08.2019

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen